In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Börse ist durch die Heftigkeit des Kurseinbruchs in den vergangenen Handelstagen ein wenig verunsichert. Heute startete der DAX jedoch wieder ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Die Börse ist durch die Heftigkeit des Kurseinbruchs in den vergangenen Handelstagen ein wenig verunsichert. Heute startete der DAX jedoch wieder freundlicher, doch dieser Optimismus hielt nur wenige Stunden an. Dann ging es doch wieder dynamisch abwärts. Grund sind die Ereignisse in der Türkei. Die dortige Notenbank hatte die Zinsen kurzerhand von zuvor 4,5 Prozent auf jetzt 10 Prozent erhöht, um die Kapitalflucht einzudämmen. Eine drastische Maßnahme, die auch tatsächlich kurz dazu führte, dass sich die Devisenmärkte beruhigten.

 

Sie sehen hier (zur besseren Verdeutlichung in der inversen Darstellung des USD/TRY), dass die türkische Lira bereits seit Mai vergangenen Jahres mit einer ansteigenden Dynamik fällt. Zum Jahresanfang 2014 beschleunigte sich die Schwäche der Lira und ging schlussendlich mit den Nachrichten aus Argentinien mehr oder weniger in den Panik-Modus über. Im Tagesverlauf des 27.01.2014 (Montag) erholte sich der Kurs und konnte in Erwartung der Zinssitzung der türkischen Notenbank im weiteren Verlauf weiter zulegen.

Synchronität DAX/TRY

Die heutige Kursbewegung an den Aktienmärkten lässt sich klar auf diese Währungsturbulenzen zurückführen. Dazu vergleichen wir diesen Währungsverlauf der türkischen Lira mit dem DAX-Future (FDAX) im 5-Minuten-Chart (blaue Kerzen im folgenden Chart). Hier ist der Future sinnvoller, da dieser von 8 bis 22 Uhr gehandelt wird.

 

Sie können hier sehr schön die Synchronität der Ereignisse erkennen: Nach der Zinsentscheidung in der Türkei sprang die türkische Lira stark an (grüner Pfeil). Da der FDAX bereits geschlossen hatte, folgte er dieser Bewegung erst am nächsten Morgen: Er eröffnete mit einem deutlichen Aufwärtsgap!

Doch schon ab 9:40 Uhr begann die türkische Lira wieder zu fallen (roter Pfeil). Deutlich ist zu erkennen, dass der DAX darauf leicht zeitversetzt reagierte. Hintergrund ist, dass die Devisenhändler offenbar nicht davon überzeugt sind, dass diese Maßnahme der türkischen Notenbank langfristig zu einer Stabilisierung der türkischen Lira führen wird – zu überhastet erschien dieser Schritt.

Sie fallen im Einklang

Und mit der weiter fallender Lira gab auch der FDAX nach. Gegen  14 Uhr beschleunigte sich der erneute Einbruch der Lira und etwas zeitversetzt brach auch der DAX wie ein Stein in Richtung 9.200 Punkten ein.  Mit der Erholung der türkischen Lira ab 15:10 erholte sich auch der FDAX (blau) wieder. Das Ganze hatte etwas von Synchronschwimmen.

Auch negative Unternehmensnachrichten verunsicherten

Allerdings führten auch schlechte Unternehmensmeldungen von Boeing und Yahoo dazu, dass der Kurseinbruch an den Börsen und wahrscheinlich sogar auch der türkischen Lira an Dynamik gewann.

Was macht der DAX?

Werfen wir heute demnach einen Blick auf den DAX nach der Target-Trend-Methode:

 

Wie ich schon schrieb: Erreicht der DAX die 9.862 nicht, wäre dies ein erster bearisher Hinweis, der mit dem Bruch der 9.379er-Marke bestätigt wird. Genau das ist geschehen. Damit ist der DAX wieder in den grünen Aufwärtstrendkanal zurückgefallen. Der Ausbruch zum Jahreswechsel stellt sich damit bisher als Fehlsignal heraus.

Interessant ist auch, dass dieser Einbruch die Kurse wieder an die rot gestrichelte Konsolidierungslinie trieb. Diese hat damit in der aktuellen Konsolidierung wieder an Relevanz gewonnen. Das ist zudem ein erster kleiner Hinweis, dass im schlechtesten aller Fälle sogar doch noch das rote Alpha-Target erreicht werden könnte.

Aber wie ebenfalls schon geschrieben: Dafür müsste der DAX erst einmal nachhaltig unter die 9.000er-Marke fallen. Trotzdem: Es wurden nun einige bearishe Signale bestätigt, und entsprechend sollte die Wachsamkeit weiter erhöht werden!

Warten wir ab, was heute die Fed verkündet. Es wird interessant, ob sie überhaupt auf diese Entwicklung eingeht.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!