In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: In den USA zeichnet sich eine erste Lösungsmöglichkeit bei der leidigen Schuldenthematik ab. Führende Vertreter der Republikaner machten ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


In den USA zeichnet sich eine erste Lösungsmöglichkeit bei der leidigen Schuldenthematik ab. Führende Vertreter der Republikaner machten US-Präsident Barack Obama das Angebot, zumindest kurzfristig die Schuldenobergrenze anzuheben. Dieses kleine Entgegenkommen zeigt zumindest, dass Bewegung ins Spiel kommt. Doch beim US-Haushalt gibt es nach wie vor keine Einigung und auch ist noch nicht sicher, ob die Parteien schlussendlich wirklich einen Konsens finden. Lediglich die Wahrscheinlichkeit für eine Einigung ist deutlich gestiegen. Der Hintergrund für diesen Schritt ist weniger das Einsehen der Beteiligten, sondern wohl eher der Unmut, der sich über das Verhalten im Kongress in den USA breitmacht. Zudem sollen tatsächlich einige Unternehmen angedroht haben, ihre Spenden einzustellen, wenn es nicht zu einer Lösung kommen sollte.  

DAX am Limit?

Die Märkte stiegen nach dieser Nachricht stark an, doch heute ist im DAX die große Euphorie bereits wieder verflogen. Doch diese könnte schnell wiederkommen. Dazu der DAX-Stunden-Chart:

 

Sie erkennen hier den bekannten Aufwärtstrendkanal seit 2011. In den vergangenen Wochen kam es zu einem sehr dynamischen Anstieg (linkes, blaues Rechteck), dem  eine Konsolidierung (rotes Rechteck) folgte. Da solche Konsolidierungen zumeist in der Mitte einer starken Bewegung auftreten, kann man einfach die vorherige Spanne (blaues Rechteck) an das Tief der Konsolidierung anlegen und man erhält ein theoretisches Kursziel, das bei 9.190 Punkten liegt (schwarzer Pfeil).

Die zwei Warnhinweise

Auf diesem Niveau wird es dann allerdings eng – aus zwei Gründen: Erstens befindet sich in dieser Region die obere Begrenzung des aktuellen Aufwärtstrendkanals, die einen  wichtigen Widerstand darstellt. Zweitens war der Anstieg vor der kleinen Konsolidierung ebenfalls sehr dynamisch, begleitet von  zwei Aufwärtsgaps. Eine solche Dynamik entwickelt sich aber häufig erst in der Nähe größerer Bewegungshochs. Ein Dynamikanstieg an einem so wichtigen Widerstand ist somit immer ein Warnzeichen. Es könnte sich also an dieser Linie ein vorläufiges Bewegungshoch ausbilden.

Natürlich ist das nur eine der vielen Möglichkeiten einer zukünftigen Entwicklung. Ebenso kann ein dynamischer Ausbruch aus dem Trendkanal nach oben erfolgen, denn eine Trendbeschleunigung ist immer möglich. Auch können die Kurse bereits unterhalb dieser oberen Begrenzungslinie wegbrechen. Es ist zurzeit nicht einmal sicher, dass der DAX sein bisheriges Allzeithoch überhaupt überwinden kann.

Ist also alles nur Zufall?

Nun könnte man fragen, warum ich mir die Mühe mache, solche Szenarien vorzustellen. Wenn es so viele Möglichkeiten gibt, sind solche Analysen dann nicht nur eine Art Sisyphusarbeit?

Für diejenigen, die den Steffens Daily noch nicht so lange lesen: An den Börsen geht es immer nur um Wahrscheinlichkeiten und somit darum, die Wahrscheinlichkeiten auf seine Seite zu ziehen. Und das funktioniert eben nur dann, wenn man wirklich um jeden Prozentpunkt Wahrscheinlichkeit kämpft. Denn tatsächlich entscheiden oft nur wenige Prozentpunkte an Wahrscheinlichkeit zwischen langfristigem Erfolg und Misserfolg an den Börsen.

Je mehr Analysemöglichkeiten Sie also in Ihre Analysen einbeziehen, desto höher wird  Eintrittswahrscheinlichkeit ihrer Kursziele.

Entwicklungen genau beobachten

Und darum muss man in der Charttechnik solche Szenarien erstellen, die dann natürlich nicht in Stein gemeißelt sind. Sie müssen sich erst in der weiteren Entwicklung bewähren.

So ist zum Beispiel eine Voraussetzung für das oben vorgestellte Szenario, dass der DAX erst einmal sein bisheriges Allzeithoch überwindet. Und dann muss man überprüfen, wie ihm das gelingt. Dynamisch und unter höherem Umsatz? Das wäre eher bullish. Oder eher zäh bei geringem Umsatz? Dann wird es schwieriger. Allgemein gilt: Erst durch solche Analysen  ergeben sich weitere Hinweise.

Wenn dann die obere Begrenzungslinie des Trendkanals erreicht ist, geht dieses Spiel weiter. Bilden sich an diesem Widerstand auf den kurzfristigeren Zeitebenen (Stunden- oder Minutenchart) Umkehrformationen oder entstehen nur Kursmuster, die solchen entsprechen? Oder kommt es sogar im Tageschart selbst zu einer klaren Topformation? Das wäre dann schon ein sehr eindeutiges Signal für ein Hoch mit anschließender Konsolidierung.

Sie sehen, man sammelt mit jeder neuen Bewegung des DAX fleißig Hinweise, die das Gesamtbild und damit die Wahrscheinlichkeit für weiter steigende oder fallende Kurse verändern und die Trefferquote erhöhen können. Und so sind wir Trader schlussendlich nichts anderes als eine Art „Hinweis-Sammler“.

Mühsam und unsicher, aber extrem spannend

Ich weiß, es hört sich mühsam an und ich würde lügen, wenn ich schreibe, dass es zuweilen nicht mühsam ist. Insbesondere, weil es nie eine Sicherheit gibt. Jeder noch so ausgeklügelte und scheinbar sichere Trade kann letztlich doch scheitern.

Aber wäre dem nicht so, hätte ich mittlerweile einen anderen Beruf. Das Leben soll doch spannend bleiben, auch wenn man hin und wieder am liebsten vor Wut in den Schreibtisch beißen würde, wenn wieder mal etwas nicht so funktioniert wie es soll. Das geht uns allen so - Miss Börse sei Dank...

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Bis bald

Ihr

Jochen Steffens

 www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!