In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Es ist schon witzig, wirklich witzig. Ich weiß nicht, wie genau Sie die Entwicklung der Nachrichten verfolgen, aber die 180-Grad-Kehrtwende in den ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Es ist schon witzig, wirklich witzig. Ich weiß nicht, wie genau Sie die Entwicklung der Nachrichten verfolgen, aber die 180-Grad-Kehrtwende in den Medien zum Thema Börse in den vergangenen Monaten ist schon beachtlich. Vor kurzem erschien in der Tageszeitung „Die Welt“ ein Artikel mit dem Titel: „Amerika – Epizentrum des globalen Aufschwungs“, in dem auf die „überraschend“ wachsende US-Wirtschaft hingewiesen wird. Dieser Artikel wurde dann von anderen Medien in leicht oder stärker veränderter Form aufgegriffen, und auf einmal ist die USA wieder der zukünftige Motor der Weltwirtschaft. Aber wie kann das sein? Vor wenigen Monaten war die USA noch der Sargnagel, der die Weltwirtschaft in den Abgrund treibt.

Ein neues Hoch führt zu neuen Argumenten

Das liegt daran, dass Kurse eben doch Nachrichten machen, denn der Artikel in der „Welt“ hatte etwas mit dem Bruch des Allzeithochs im S&P500 zu tun. Auf einmal ist dieselbe Welt, die eben noch am Rande der finalen Katastrophe stand, eine Welt vor einem Boom. Und natürlich werden, wenn die Stimmung schon so gut ist, auch Gründe gefunden, dass es weiter nach oben gehen kann.

Da wird zum Beispiel auf den „neuen“ Immobilienboom in den USA und den „neuen“ Konsumboom der US-Bürger hingewiesen. Aber das sind Themen, die eigentlich schon alt sind und die wir hier im Steffens Daily schon sehr früh beschrieben haben, als Grund für weiter steigende Börsen gibt es indess ein „neues“ Argument:

Die Energie-Revolution

In diesem Fall geht es um das Stichwort „Energie-Revolution“ in den USA. Hintergrund ist die Förderung von Schiefergas in den USA, die seit einigen Jahren stark zunimmt. Es geht um ein Verfahren, das Fracking genannt wird (und das aufgrund der Gefahren für die Umwelt stark umstritten ist). 

Fracking ist eine Methode vor allem der Erdöl- und Erdgasförderung, bei der in technische Tiefbohrungen eine Flüssigkeit („Fracfluid“) eingepresst wird, um im Reservoirgestein Risse zu erzeugen, aufzuweiten und zu stabilisieren. Dadurch wird die Gas- und Flüssigkeitsdurchlässigkeit der Gesteinsschicht erhöht, damit Fluide wie Erdgas, Erdöl oder Wasser leichter zur Bohrung hin fließen können. Dies erhöht die Wirtschaftlichkeit der Erdöl- und Erdgasförderung. (Quelle: Wikipedia).

Diese Methode ist in den vergangenen Jahren auch aufgrund der hohen Energiepreise weiterentwickelt wurden und hat in den USA dazu geführt, dass die Förderung von Schiefergas drastisch ansteigt. Das wirkt sich dämpfend auf den Gaspreis aus, der in den USA erheblich niedriger ist als in Europa.

Die neue Fördermöglichkeit führt nicht nur zu der primären Folge, dass in den USA ein neue Industrie entsteht, die dieses Gas verarbeitet, sondern auch dazu, dass die US-Unternehmen ihre Energiekosten stark senken können. Das wiederum ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

Sinkende Kosten führen zu höheren Gewinnen bei den Unternehmen und so steht, glaubt man gewissen Analysten, einem weiteren Anstieg der Börsen nichts mehr im Weg.

Merken Sie etwas?

Fracking ist jedoch keine neue Methode und auch die Auswirkung auf die Börse sind leicht nachzuvollziehen, aber das Thema war in der Krise nirgends zu finden. Seltsam, oder?

Und genauso wie ich in der Krise geschrieben habe, dass die Argumente der Bären nicht vollkommen abwegig sind, sind nun auch die Argumente der Bullen nicht ganz falsch. Aber es sind oft keine plausiblen Begründungen für die die eine oder andre Richtung der Börse. Es sind Argumente, die der Stimmung entsprechen. Sie sind somit nicht objektiv, sondern höchst subjektiv. Probleme werden bei fallenden Kursen in den Vordergrund gestellt, Chancen bei steigenden Kursen.

Die Börse funktioniert aber ganz anders. Sie hat ihre eigenen Regeln. Lassen Sie sich also von den Medien nicht zu irgendeiner Stimmung verleiten, weder positiv noch negativ. Denn dies ist die Mainstreamstimmung, und die Masse liegt immer falsch.

Ist die Stimmung schon zu positiv?

Müssen wir uns nun aber Sorgen machen, wenn die Medien wieder solche Themen aufwerfen? Die Antwort lautet: Wir müssen sicherlich vorsichtiger werden. Zumindest steigt die Konsolidierungsgefahr.

Allerdings sind die Hinweise für ein großes Hoch oder eine Aktienblase noch nicht zu erkennen. Es gibt eine Vielzahl von weiteren Faktoren, die ein Hoch begleiten, und davon sind die meisten noch nicht einmal im Ansatz ersichtlich.

Zum Beispiel hohe Leitzinsen, eine allgemeine Aktieneuphorie bei den Anleger, viele schwache Hände im Markt und wenige starke etc.

Geld und IPO‘s

Ein weiteres Indiz für eine Übertreibung sind IPO’s, also Börsengänge von Unternehmen, und damit kann ich noch auf eine Mail eingehen, die ich auf den Steffens Daily am Freitag erhielt. Ein Leser schrieb: Es fließt doch Geld in den Markt, bei IPO’s zum Beispiel.

Das ist natürlich richtig. Wobei es in dem Text vom Freitag um die Standardformulierungen der Medien ging. Aber tatsächlich wird im Bereich großer Hochs im Markt oft auch eine Vielzahl neuer Aktien auf den Markt kommen. Je mehr Firmen auf den Aktienzettel der Anleger stehen, desto größer wird das Angebot an Aktien, und ein steigendes Angebot führt zu fallenden Preisen. Und so sind viele IPO’s oft ein Hinweis auf ein nachhaltiges Hoch am Aktienmarkt.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!