In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Sie erinnern sich vielleicht: Bereits Mitte Januar konnten Sie hier im Steffens Daily lesen, dass wir mit einer langen Seitwärtsbewegung rechnen. Am 31 ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Sie erinnern sich vielleicht: Bereits Mitte Januar konnten Sie hier im Steffens Daily lesen, dass wir mit einer langen Seitwärtsbewegung rechnen. Am 31. Januar 2013 titelte ich dann mit der Frage: „Noch 10 Wochen Seitwärtsbewegung?“ und stellte Ihnen folgenden Chart vor:

Das rechte Alpha-Target (roter Kreis) war die Zielmarke. Außerdem hatte ich in der genannten Ausgabe des Steffens Daily bis zum Erreichen des Alpha-Targets eine steigende Volatilität prognostiziert. Schauen Sie, wie sich der Chart weiterentwickelt hat:

 

Die Prognose ist zu 100 Prozent aufgegangen, das Alpha-Target ist bei steigender Volatilität erreicht worden. Und damit hat die Target-Trend-Methode wieder einmal eindrucksvoll ihre hohe Prognosequalität bewiesen. Wie auch in den vorherigen anderen Fällen konnten wir damit über zwei Monate im Voraus nicht nur ein Kursziel, sondern auch noch den Zeitpunkt vorhersagen, wann dieses Kursziel erreicht werden wird.

Keine Perfektion

Auch wenn hier im Steffens Daily die Trefferquote in den vergangenen Jahren extrem hoch gewesen ist, möchte ich darauf hinweisen, dass die Target-Methode keinesfalls eine perfekte oder absolute Methode ist. Eine solche gibt es einfach nicht an den Börsen. Sie bleibt schlussendlich nur eine konsequente Weiterentwicklung der klassischen Charttechnik und hilft dabei „nur“, die Wahrscheinlichkeit der Prognosen zu erhöhen. Aber genau das ist für einen Trader entscheidend! Und diese höhere Prognosewahrscheinlichkeit ist zudem der Grund, warum unsere Börsenbriefe seit vielen Jahren über alle Krisen hinweg derart erfolgreich arbeiten und den Lesern nachhaltig Gewinne beschert haben.

Wie geht es weiter

Bis jetzt ist lediglich die Pflicht erfüllt: Das Target wurde getroffen. Nun müssen wir abwarten, ob auch noch die Kür bestanden wird. Das wäre der Fall, wenn zusätzlich genau der Mittelpunkt des Targets getroffen wird. Und erst dann können wir mehr zu der weiteren Entwicklung sagen.

In zwei bis drei Handelstage wissen wir es genau. Und dann werde ich eine neue Analyse erstellen, in der ich Ihnen weitere Alpha-Targets vorstelle, soweit vorhanden. Das kann allerdings noch einige Tage dauern. Schließlich sind diese Target-Trend-Charts doch erheblich aufwändig und müssen genau analysiert werden.

Bis dahin sollten Sie die aktuelle Entwicklung aufmerksam verfolgen: Immerhin ist der steilere Aufwärtstrendkanal (rote Linien) nach unten gebrochen worden. Da er nicht wirklich signifikant war, ist das nicht so dramatisch. Aber es ist sicherlich ein erstes Schwächesignal.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!