In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Das einzig Schöne an einem grippalen Infekts ist, wenn man ihn hinter sich hat. Dann weiß man, wie unglaublich angenehm es ist, sich ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Das einzig Schöne an einem grippalen Infekts ist, wenn man ihn hinter sich hat. Dann weiß man, wie unglaublich angenehm es ist, sich gesundheitlich wieder „normal“ zu fühlen. Hier in Köln grassiert ein doch wieder sehr aggressiver Infekt, wenn ich meinem Arzt Glauben schenken darf. Er meinte zudem: Im Moment ist jeder zweite Patient, der zu ihm kommt, mit diesem Virus infiziert.

Ein seltsamer, aber stimmiger Vergleich

Der Krankheitsverlauf bei einem grippalen Infekt hat schon gewisse Ähnlichkeit mit dem Kursverlauf an einer Börse in einer Krisenphase. Es kommt zu einer Krise: Die Kurse brechen ebenso dramatisch ein, wie die körperliche Verfassung bei einem Infekt. Und dann, im Tief, wenn man eigentlich nur noch aufgeben will und denkt, es wird nie wieder besser, bildet sich der Boden. Und langsam, Tag für Tag, bessert sich die Lage, bis man irgendwann auf einmal morgens aufwacht und erstaunt feststellt, es ist vorbei.

Börse noch in der Erholungsphase

Leider haben wir diesen Zustand der Normalität an den Börsen noch nicht erreicht.  Aber  wir erkennen zunehmende Hinweise, die dafür sprechen, dass die Lage immer besser wird. Trotzdem kann es jederzeit, sowohl bei einem Infekt, als auch bei einer Börsenkrise zu einem Rückfall kommen. Vorsicht ist also noch angesagt.

Durch die Krise gestärkt

Aber es gibt noch eine Gemeinsamkeit: Wer es übersteht, wird stärker aus dieser Situation hervorgehen. Und das sollten Sie nicht vergessen: Wer als Aktionär diese harte Zeiten an den Börsen finanziell überlebt hat, wird zu den Gewinner gehören, wenn die Börsen wieder in normales und damit einfacheres Fahrwasser geraten.  Aber verlassen wir nun die Allgemeinplätze und wenden uns dem konkreten Geschehen an den Börsen zu:

Vieles ist geschehen

Und da ist in der Woche meiner Abwesenheit einiges geschehen: So ist Apple nach Marktkapitalisierung nicht mehr das teuerste Unternehmen der Welt. Es ist in der Rangliste wieder hinter Exxon Mobil zurückgefallen. Der Kursverfall der Aktie nimmt aber mittlerweile auch dramatische Züge an. Seit dem ich Sie hier vor dem kommenden Einbruch bei Apple gewarnt habe, ist der Kurs bereits um knapp 40 Prozent (!) zurückgekommen.  

S&P500 überwindet alte Hochs

Der S&P500 hat das vergangene Bewegungshoch aus dem Jahr 2012 überwinden können und läuft damit nun in Richtung des Allzeithochs bei 1.576 Punkten. Gestriger Schlusskurs: 1.500 Punkte. Hier fehlen also nur noch 5 %.

Sie erinnern sich, am 9. Januar hatte ich geschrieben, dass der Russel 2000 als einer der ersten wichtigen US-Indizes sein Allzeithoch überwunden hat und dass dies ein erstes positives Zeichen sei. Auch damals fügte ich den Hinweis hinzu, dass nun weitere Indizes folgen müssen.

Und so rückt als nächstes der Dow Jones in den Fokus der Anleger:

Der Dow Jones notiert mit ca. 13.880 Punkten (Schlusskurs 28.01.2013) mittlerweile nur noch knapp 2,3 Prozent unterhalb des Allzeithochs bei 14.198 Punkten. Sollte er diese Marke überwinden, wäre er damit schon der zweite, wichtige Index, der den Ausbruch schafft. Je mehr Indizes ihre Allzeithochs überwinden, desto aussagekräftiger werden diese Ausbrüche.

Und grundsätzlich bedeutet das Überwinden der Allzeithochs bei den US-Indizes, dass die Anleger davon ausgehen, der schlimmste Teil der Krisen sei vorbei. Ein neues Allzeithoch ist ein höchst relevantes und bullishes Signal.

Aber wir müssen uns noch ein wenig gedulden. Schon 2007 hatte der Dow Jones als einziger Index ein neues, nachhaltigeres Hoch ausgebildet. Es hatte aber, wie bekannt, keinen Bestand. Und so wäre der Ausbruch des marktbreiten S&P500, dem dies damals nicht gelang, das wesentlich entscheidendere Signal für die Märkte.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!