In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Heute wird in den USA gewählt. Teilweise versuchen die Medien zwar Spannung aufzubauen. Glaubt man aber den meisten Analysten, kann nur der alte auch ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Heute wird in den USA gewählt. Teilweise versuchen die Medien zwar Spannung aufzubauen. Glaubt man aber den meisten Analysten, kann nur der alte auch der neue Präsident werden. Sogar auf Intrade.com steigen die Wettquoten weiter an. Zurzeit liegt Barack Obama bei 72,6 % und Mitt Romney bei 27,4 %. Früher wäre das ein eindeutiges Votum gewesen. Aber seitdem Derivate auf die Präsidentschaftswahl in den USA verboten sind, fehlt einfach eine umsatzstarke Kennzahl. Und somit muss man trotz diesen eindeutigen Wettquoten vorsichtig bleiben.

Vermutlich wird also auch diese Wahl, wie so viele in den vergangenen Jahrzehnten, recht knapp ausfallen. Es bleibt also ohne Frage viel Raum für Überraschungen. Morgen früh wissen wir dann mehr, sofern es nicht so knapp wird, dass in einen Staaten nachgezählt werden muss.

Für die Börsen ist diese Wahl offensichtlich vergleichsweise uninteressant. Das macht auch Sinn. Beide Kandidaten werden viel zu tun haben, um die anstehenden Probleme zu lösen. Lediglich große Fonds und Banken wünschen sich wahrscheinlich Mitt Romney als Präsident, weil Barack Obama die Regulierung der Banken und Derivate weiter vorantreiben will. Und das ist der Branche natürlich ein Dorn im Auge.

Es wird also spannend – und zwar nicht die eigentliche Wahl, sondern was der neu gewählte Präsident in den kommenden Monaten tut, um die anstehenden Probleme anzugehen.

DAX und Dow positiv gestimmt

Der DAX zeigt sich heute freundlich (und dringt damit weiter ins Target und auf die eigentliche Zielmarke vor). Auch die US-Börsen starten freundlich in den Tag, größere Sorgen um die Wahl scheinen sich die Anleger nicht zu machen.

Apple klebt an den Prognosen

Und damit noch zu einer weiteren Entwicklung:

 

Apple ist entlang der Prognoselinie, also wie erwartet, an die 571-Dollar-Marke gelaufen und versucht hier (wie ebenfalls prognostiziert) nun eine Konsolidierung in der Abwärtsbewegung einzuleiten. Damit steigen die Risiken, dass sich tatsächlich eine größere Topformation bildet, deutlich an! Zumal Apple sich etwas schwächer als der Gesamtmarkt zeigt.

Trotzdem besteht die Möglichkeit, dass sich Apple bereits an dieser Marke nachhaltig fängt und nach oben dreht. Wenn Apple dann wieder die 600er Marke zurückerobert, ergäbe sich daraus eine erste kleine Hoffnung für die Bullen in der Vielzahl der bearishen Zeichen, die sich in den vergangenen Wochen ausgebildet haben. Das muss abgewartet werden. Fällt allerdings jetzt noch die 570er Marke nachhaltig, werden die Kurse mit hoher Wahrscheinlichkeit direkt an die 520-Dollar-Marke weitergereicht. Hier sollte aber spätestens eine Gegenbewegung einsetzen.

Die Analyse von Apple ist zurzeit so wichtig, da die Aktie im Nasdaq100 hoch gewichtet ist und ein weiterer Kurseinbruch die Börsenstimmung insgesamt beeinflussen könnte!  Immerhin ist Apple vom Hoch bei 700 Dollar bereits um mehr als 22 % zurückgekommen. Ich habe Sie rechtzeitig gewarnt.

Aber: Noch kann der Aufwärtstrend dieser Aktie fortgesetzt werden. Die bearishen Hinweise sind vorhanden, aber es fehlt noch eine letzte entscheidende Bestätigung durch eine große Top-Formation. Sollte diese ausgebildet werden, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Apple die 700er Marke auf Jahre nicht mehr sehen wird!

Gold fängt sich zu früh

Eine kurze Anmerkung zu Gold: Gold setzt etwas zu früh, nämlich bei 1.669 Dollar statt 1.650 Dollar, zu einer Gegenbewegung im kurzfristigen Abwärtstrend an. Jetzt müssen Sie aufpassen, ob das Kursziel aus dem Island-Gap noch ganz erreicht wird! Diese Entwicklung hängt aber mit der US-Präsidentschaftswahl zusammen. Mit dem Wahlergebnis dazu morgen mehr. Wäre man jetzt Short in Gold auf das Kursziel 1.650 Dollar, würde man mit dieser Entwicklung einen Teil der Position im Gewinn schließen.

Viele Grüße 

Ihr

Jochen Steffens

www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!