In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Der DAX kratz wieder an der 7.000er Marke. Wir schauen uns dazu den aktuellen Target-Trend-Chart an: Vor einigen Tagen ist der DAX bereits vor der blauen ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Die Ruhe vor dem Sturm

Der DAX kratz wieder an der 7.000er Marke. Wir schauen uns dazu den aktuellen Target-Trend-Chart an:

Vor einigen Tagen ist der DAX bereits vor der blauen Abwärtstrendlinie gescheitert. Heute hat er diese nahezu punktgenau im Hoch erreicht und hat es doch wieder nicht geschafft, diesen Widerstand zu überwinden. Dies  belegt, wie wichtig diese Trendlinie für den weiteren Verlauf ist.

Gleichzeitig hat der DAX mit dem Hoch bei 6.995 Punkten natürlich auch den psychologisch relevanten 7000er-Widerstand getestet. Es ist demnach ebenfalls bereits der zweite Versuch, diese Marke zu nehmen. Noch kann man diesen Versuch nicht als gescheitert bezeichnen, dazu müsste es in den kommenden Tagen zu stärker fallenden Kursen kommen - aber der DAX tut sich eindeutig schwer.

Die meisten Marktbeobachter messen dem 7.000er Widerstand natürlich eine größere Bedeutung bei, wir achten hingegen eher auf die Abwärtstrendlinie.

Fehlende Dynamik

Auffallend ist jedoch, dass gerade an den US-Märkten die Dynamik verschwunden ist. Und das, obwohl diese ebenfalls vor wichtigen Widerständen stehen, nämlich den Jahreshochs. Dort werden bereits seit sieben Handelstagen nur noch vergleichsweise kleine Kerzen generiert. Diese fehlende Volatilität ist ein Zeichen der Unsicherheit. Der Markt weiß noch nicht, ob er es wagen kann, diese bullishen Signale in Form von neuen Jahreshochs zu generieren.

Die Ruhe vor dem Sturm

Nahezu immer, wenn die Dynamik an derart wichtigen Marken aus dem Markt geht, kommt es danach zu einer höchst dynamischen Bewegung. Es ist quasi die Ruhe vor dem Sturm. Nur ob der Wind in Richtung des Bären- oder Bullenlager weht, verrät dieser Volatilitätsverlust nicht. Allerdings hat Unsicherheit immer eine ganz kleine Tendenz zum Bärenlager, aber nur eine ganz kleine (siehe dazu auch die „broadening formation“ in der klassischen Charttechnik).

Traue keinem Sommersignal

Andererseits kann der Dynamikverlust auch mit den Sommermonaten zusammenhängen. Wenn folglich diese bullishen Signale, also das Überwinden der Jahreshochs in den USA und der 7000er Marke im DAX, generiert werden, die Dynamik aber niedrig bleiben, wäre dies nur ein schwaches bullishes Signal.

Bei einem Ausbruch müsste wieder Dynamik aufkommen, ebenso, wenn die Kurse scheitern. Kurz: In der aktuellen Situation sollten Sie neben den genannten Widerständen darauf achten, in welche Richtung Dynamik aufkommt. Hier werden voraussichtlich die Weichen gestellt.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


US-Konjunkturdaten

Die US-Erzeugerpreise sind im Juli um 0,3 Prozent gestiegen. Analysten hatten lediglich mit einem Anstieg von 0,2 Prozent gerechnet – nach einem Anstieg von 0,1 Prozent im Vormonat. Zwar haben die Energiepreise sich dämpfend ausgewirkt, allerdings sind aufgrund der Dürre in den USA die Lebensmittelpreise um 0,5 % gestiegen. Auf Jahressicht kam es zu einem Anstieg von 0,5 Prozent, nach 0,7 Prozent im Vorjahr.

Ohne Energie und Nahrungsmittel stieg die Kernrate um 0,4 Prozent. Auch hier war lediglich ein Wert von 0,2 Prozent erwartet worden. Und bei der Kernrate ist auf Jahressicht ein schon beachtlicher Anstieg von 2,5 Prozent zu verzeichnen.

Falls sich auch bei den Verbraucherpreisen in der Kernrate solche leicht inflationären Tendenzen zeigen und längerfristig verschärfen sollten, wird die Fed wohl kaum QE3 beschließen. Diesen Punkt müssen wir demnach im Auge behalten.

 


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!