In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Märkte stehen nun im Bann des US-Arbeitsmarktberichts, der am Freitag um 14.30 Uhr erscheint. Gestern bereits wurde der ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Verhaltene Marktentwicklung vor dem US-Arbeitsmarktbericht

Die Märkte stehen nun im Bann des US-Arbeitsmarktberichts, der am Freitag um 14.30 Uhr erscheint. Gestern bereits wurde der ADP-National-Employment-Report veröffentlicht, der immer zwei Tage vor dem offiziellen Arbeitsmarktbericht herausgegeben wird. Danach sind im Januar sind lediglich 170.000 Stellen, nach zuvor 292.000 Stellen geschaffen worden, das lag aber im Rahmen der Erwartungen.

Interessanterweise erwarten die Analysten für morgen, dass auch der offizielle Arbeitsmarktbericht 170.000 neu geschaffene Stellen außerhalb der Landwirtschaft melden wird - dazu die Grafik mit der Prognose:

Sollte es so kommen, ist kaum mit einer Marktbewegung zu rechnen. Der Wert liegt im Vergleich zu den vorherigen Monaten im guten Mittelfeld. Wenn allerdings die schon eher niedrige Erwartung auch noch enttäuscht wird, könnte der Markt einen kurzen Einbruch erleiden. Genauso sollte es zu Kurssteigerungen kommen, wenn diese Erwartung deutlich übertroffen wird.

Allerdings haben sich, wie hier mehrfach dargestellt, die ADP-Daten trotz der Anpassung an den US-Arbeitsmarktbericht bisher nicht als guter Vorindikator erwiesen, und somit ist natürlich alles offen.

Erstanträge sinken weiter

Aber ein Blick auf die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe könnte die Richtung weisen. Deren Zahl ist um 12.000 auf 367.000 zurückgegangen und lag damit noch unter den Erwartungen der Analysten, die mit einem Wert von 371.000 Erstanträgen gerechnet hatten. Im Vier-Wochen-Durchschnitt sank die Zahl um 2.000 auf 375.750.

Allerdings weisen erst Werte unter 300.000 bis 350.000 auf eine Belebung des US-Arbeitsmarkts hin. Eine Tendenz ist aber zu erkennen und so könnte es sein, dass die US-Arbeitsmarktdaten aufgrund der vorsichtigen Schätzung und trotz der ADP-Daten positiv überraschen.

Verhalten positive Marktreaktion

Und so erklärt sich auch die Marktreaktion: Die Märkte warten verhalten positiv gestimmt ab, was denn die Zahlen morgen so bringen. Uns geht es damit natürlich nicht anders. Der DAX steigt um 0,59 % auf 6.655 Punkte leicht an.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!