In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Sehr überraschend fiel der offizielle US-Arbeitsmarktbericht erheblich besser aus als erwartet: Die neu geschaffenen Stellen außerhalb der ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Sehr überraschend fiel der offizielle US-Arbeitsmarktbericht erheblich besser aus als erwartet: Die neu geschaffenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft (Non Farm Payrolls) stiegen um 236.000 Stellen! Analysten hatten lediglich mit 160.000 Stellen gerechnet. Allerdings wurde gleichzeitig auch der Januarwert deutlich nach unten revidiert, von zuvor 157.000 auf nunmehr 119.000 neu geschaffenen Stellen.

 

Der Abwärtstrend, der sich bei den ADP-Daten noch bis zur Veröffentlichung in dieser Woche fortsetzte, hat sich den Non-Farm-Payrolls demnach nicht bestätigt. Offensichtlich war die Entwicklung bei den Erstanträgen zielführender.

Nun müssen wir allerdings noch abwarten, ob sich bei dieser Zahl um einen Ausrutscher handelt oder ob sie bereits eine Trendwende einleitet. Sie sehen, Prognosen auf dem Arbeitsmarkt sind schwierig.

US-Arbeitslosenquote sinkt

Die offizielle Arbeitslosenquote sinkt von 7,9 auf jetzt 7,7 %. Sie wissen, normalerweise beachte ich die US-Arbeitslosenquote nicht, da sie eigentlich nicht die wirkliche Situation auf dem US-Arbeitsmarkt darstellt. Trotzdem wird diese Zahl in den kommenden Monaten interessant: 

Die Fed hat sich schließlich entschieden, die Zinsen so lange nicht anzuheben, bis die eben diese Arbeitslosenquote unter 6,5 Prozent fällt. Wenn sich also die Verbesserung der Arbeitsmarktdaten weiter fortsetzt, dann könnte dieses Ziel tatsächlich bereits 2014 erreicht werden. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass James Bullard, Chef der US-Federal Reserve Bank von St. Louis, genau diese Vermutung geäußert hat. Er geht davon aus, dass die US-Arbeitslosenquote bis zum Juni 2014 unter die Marke von 6,5 Prozent fallen könnte.

Wie reagieren die Märkte?

Doch eines bestätigte sich: Es kam zwar nach der Veröffentlichung der Zahlen zu einem Aufwärtsspike, dieser wurde jedoch schnell wieder abverkauft. Das hatte ich gestern so erwartet.

 

Danach ging der Markt in eine Orientierungsphase über, da insbesondere die Eröffnung der US-Börsen und die dortige weitere Entwicklung abgewartet wird.

Im weiteren Verlauf kam der DAX mit den amerikanischen Futures sogar noch weiter zurück. Die guten Zahlen scheinen tatsächlich die Sorge wachsen zu lassen, dass die Fed 2014 die Zinsen anheben wird. Doch erst in den kommenden Tagen wird sich zeigen, ob die Märkte nun die Gefahr der Zinserhöhung spielen oder die Verbesserung der Arbeitsmarktdaten als Indiz für ein erneutes Erstarken der US-Wirtschaft einordnen und dementsprechend auf steigende Kurse setzen.

Viele Grüße

Ihr

Jochen Steffens

www.stockstreet.de


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!