In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Ich habe zum Steffens Daily von gestern viele kritische Mails erhalten. Das ging hin bis zu Bemerkungen, wie: „Oh mein Gott, selten etwas so verdreh ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Ich habe zum Steffens Daily von gestern viele kritische Mails erhalten. Das ging hin bis zu Bemerkungen, wie: „Oh mein Gott, selten etwas so verdreht Verrücktes gelesen!“ oder: „Was haben Sie denn geraucht?“

Es ist ein Beleg dafür, wie viele Menschen es für vollkommen unvorstellbar halten, dass der aktuellen Krisenphase eine 1.000-Prozent-Rally folgen könnte.  Doch wie Sie hier im Steffens Daily schon oft mitverfolgen konnten, geschieht seltsamerweise an den Börsen gerne das, was die Menschen für vollkommen unvorstellbar halten: Die große Seitwärtsbewegung war 2003 unvorstellbar, ebenso die Konsolidierung beim Goldpreis in den vergangenen Monaten trotz der Krise. Auch das der einstige Börsenliebling Apple um über 40 % einbricht, konnte sich keiner vorstellen – jedes Mal gab es diese Mails, und jedes Mal ist es dann doch eingetroffen. Wenn man an der Börse erfolgreich sein will, muss man sich also logischerweise genau das Unvorstellbare vorstellen oder zumindest damit rechnen!

Doch es ist Ihre Chance: Wenn Sie sich vorstellen können, was sich kein anderer vorstellt, dann haben Sie eine gute Chance, an den Börsen erfolgreich zu werden – wenn Sie hingegen eher ein Mensch sind, der dem Zeitgeist nahe ist, wird es etwas schwieriger.

Warum sollte dieser Zyklus enden?

Aber, vielleicht hätte ich den Chart gestern etwas anders darstellen sollen, nämlich wie folgt. Dann wird es nämlich etwas deutlicher:

 

Im Chart sehen Sie den gesamten Verlauf des Dow Jones seit seinem Start im Jahr 1896, also den gesamten Aktienmarktzyklus der Neuzeit in seinem gleichmäßigen Wechsel von Rally und Konsolidierung. Warum sollte dieser Zyklus ausgerechnet jetzt ein Ende finden? Grundsätzlich muss man doch, zumindest nach allen gängigen Trendtheorien, auch als langfristiger Anleger davon ausgehen, dass sich eine Trenddynamik fortsetzt.

Der Stimmungsbeweis

Aber neben diesen rein charttechnisch motivierten Gründen gibt es noch einen weiteren Aspekt, der für eine kommende Rally spricht. So war die Stimmung Ende der 70er Jahre ähnlich katastrophal wie heute. Dazu habe ich den Verlauf des US-Verbrauchervertrauens seit Beginn der Aufzeichnungen 1967 in ein Diagramm gefasst:

 

Die Entwicklung

In den 1960er Jahren erreichte die vom Conference Board gemessene Verbraucherstimmung ein Stimmungshoch bei 140 Punkten. Das war zu einem Zeitpunkt, als die knapp 20 Jahre andauernde 900%-Rally nach dem 2. Weltkrieg an der 1000-Punkte-Marke im Dow Jones ihre Hochs fand. Kein Wunder also, dass die Stimmung damals entsprechend gut war. Ein ähnlich hohes Stimmungshoch wurde erst wieder im Jahr 1999 / 2000 erreicht. Und auch hier hatten die Menschen eine 20 Jahre andauernde 1000-Prozent-Rally hinter sich. Und wir erinnern uns noch alle, wie gut die Stimmung im Jahr 2000 war!

1974, als der große Crash die Kurse auf das absolute Tief in der damaligen Seitwärtsbewegung trieb (siehe linken roten Pfeil im Dow Jones Chart), sank die Stimmung auf knapp 40 Punkte – also auf den damaligen historischen Tiefststand. In der aktuellen Seitwärtsbewegung wurde mit dem Tief im Jahr 2009 parallel zu dem Einbruch der Aktienkurse  (siehe oberen roten Pfeil im Dow Jones Chart) abermals ein historisches Stimmungstief gemessen (diesmal bei 25 Punkten).

Natürlich erinnern sich die meisten Menschen nicht mehr, wie schlecht die Stimmung damals, 1974, war. Einige werden aber vielleicht noch die „No-Future-Generation“ dieser Zeit kennen. Und ich denke, das sagt alles. Damals ging es auch um Themen wie Staatsverschuldung, das Ende des Wachstums, das Ende der Ressourcen (Stichwort Ölkrisen, Waldsterben, etc.). Kein Wunder, denn die damalige große Seitwärtsbewegung ist ja eben der Beleg für die Krisenzeit, in der sich die Wirtschaft und damit auch die Gesellschaft befand. 

Da allerdings sowohl 1974 als auch 2009 stimmungstechnische Tiefststände erreicht wurden, ist es ganz einfach nachzuvollziehen, wie schlecht die Stimmung 1974 war – nämlich genauso schlecht wie 2009.

Das Unvorstellbare zu prognostizieren

Und nun stellen Sie sich vor, Ende der 1970er Jahre in einer vergleichbaren Stimmung wie aktuell, zu einer Zeit, in der der Dow Jones bereits 15 Jahre (!) an der 1.000-Punkte-Marke gescheitert war, hätte ein Börsenbriefschreiber es gewagt, zu schreiben, dass er nun mit einer 1.000-Prozent-Rally rechnet! Was glauben Sie, was dieser Autor für böse Briefe (damals gab es noch keine Mails) erhalten hätte…

Fazit:

Ich will gar nicht behaupten, dass ich sicher bin, dass diese Rally kommt. Das bin ich nicht. Ich bin nie sicher, denn sonst würde ich Fehler machen. Man muss an der Börse immer mit ALLEM rechnen, auch damit, dass die eigenen Prognosen eben auch einmal nicht aufgehen können. Aber Sie sollten zumindest damit rechnen, dass eine solche Rally möglich ist – und das nur, damit Sie bereits sehr früh merken, wenn diese startet. Sonst werden Sie vielleicht erst dann einsteigen, wenn die Stimmungsindizes wieder im Bereich der Allzeithochs notieren – und dass dies wenig erfolgsversprechend ist, haben wir schließlich im Jahr 2000 erlebt.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!