In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Zunächst die Überraschung: Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sank unerwartet deutlich auf 365.000 Stellen, nach 392.000 in der ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Zunächst die Überraschung: Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sank unerwartet deutlich auf 365.000 Stellen, nach 392.000 in der Vorwoche. Analysten hatten lediglich mit 375.000 Stellen gerechnet.

Die sinkenden Erstanträge sind natürlich ein positiver Hinweis auf den offiziellen Arbeitsmarktbericht, der am morgigen Freitag veröffentlicht wird. Zunächst konnten die Indizes auch nach der Veröffentlichung zulegen.

EZB sieht höhere Unsicherheiten

Doch die Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi nach der heutigen EZB-Sitzung belasteten. Draghi hatte trotz der schlechteren Konjunkturdaten aus der EU (so zum Beispiel die gestern erwähnten Einkaufsmanagerindizes von Spanien und Italien) keine zusätzlichen geldpolitischen Lockerungsmaßnahmen angekündigt. Gleichzeitig bestätigte er auf Nachfrage, dass die Unsicherheiten in der EU wieder zugenommen haben.

ISM-Dienstleistungsindex unter den Erwartungen

Etwas später, um 16.00 Uhr MESZ, wurde dann noch der ISM-Dienstleistungsindex veröffentlicht. Dieser Index sank unerwartet deutlich auf 53,5 Punkte, nach 56,0 Punkten zuvor. Analysten hatten zwar mit einem Rückgang gerechnet, jedoch nur auf 55,5 Punkte. 

Der Dienstleistungsindex ist eigentlich wichtiger als der ISM-Index des Verarbeitenden Gewerbes. Immerhin macht dieser Sektor 70-80 Prozent der US-Wirtschaft aus. Allerdings wurde er früher weniger beachtet, erst seit der Anpassung der Berechnung an den ISM-Index des verarbeitenden Gewerbes nimmt die Bedeutung für die Märkte immer weiter zu. Und so muss man diesen Rückgang der vergangenen drei Monate durchaus als Warnung begreifen! Da führt kein Weg dran vorbei, der ISM-Dienstleistungsindex ist ein Big-Point für die Bären unter Ihnen.

Auf kurzfristige Sicht kommt hinzu, dass auch gerade der Unterindex „Beschäftigung“ von zuvor 56,7 auf nun 54,2 Punkte zurückgegangen ist. Leider hilft uns das kurzfristig nicht weiter, aus folgenden Gründen:

Keine klare Richtung bei der Prognose für die US-Arbeitsmarktdaten:

Am Dienstag sendete der Unterindex Beschäftigung des ISM-Index des verarbeitenden Gewerbe ein positives Signal für den Arbeitsmarkt. Die ADP-Daten gestern enttäuschten hingegen (beides nachzulesen im Steffens Daily von gestern). Heute gab es eine positive Entwicklung bei den Erstanträgen und eine negative beim ISM-Dienstleistungsindex. Zwei positive und zwei negative Faktoren. Damit hat sich ein klares Patt herausgebildet.

Auch wenn die verschiedenen Faktoren unterschiedlich gewichtet werden könnten (so würde ich die negative Entwicklung der Beschäftigung im Dienstleistungsindex höher gewichten, als die positive des Verarbeitenden Gewerbes, da der Einfluss auf den Arbeitsmarkt höher ist) entsteht trotzdem keine klare Richtung. Die aktuelle Faktenlage lässt meines Erachtens keine Tendenz erkennen.

Die Prognosen der Analysten für den US-Arbeitsmarktbericht (die Non Farm Payrolls) erwarten einen Anstieg auf 150.000 – 175.000 Stellen (allerdings fehlen bei diesen Prognosen die Daten der vergangenen Tage). Im vergangenen Monat gab es nur einen Anstieg um 120.000 Stellen. Das ist die Messlatte – es wird also wieder einmal spannend, morgen um 14.30 MESZ.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!