In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Bevor wir auf das Statement der Fed zu sprechen kommen, zunächst ein kurzer Blick auf die jüngste Kursentwicklung des DAX: Es kam, wie ich gesag ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Let’s twist again

Bevor wir auf das Statement der Fed zu sprechen kommen, zunächst ein kurzer Blick auf die jüngste Kursentwicklung des DAX:

Es kam, wie ich gesagt hatte: Wenn der zweite Anlauf an die obere Begrenzung scheitert, wird es dynamisch abwärts gehen. Genau das ist geschehen. Durch die riesige Kurslücke zwischen dem Schlusskurs von gestern und dem tiefen Eröffnungskurs heute ist der Markt etwas überverkauft, so dass es gut sein kann, dass der DAX erst einmal versucht wird, das Gap zu schließen.  Aber das charttechnische Kursziel liegt nun bei 5.000 Punkten. Hier könnte sich ein Boden ausbilden, ansonsten geht es weiter bis an die untere Begrenzungslinie des Abwärtstrendkanals.

Let‘s twist again – die Fed tanzt auf dem Vulkan

Auslöser des Kursrutsches war das Statement der Fed. Die Fed ist der Auffassung, dass die Abwärtsrisiken für die wirtschaftliche Entwicklung "signifikant" gestiegen sind. Gleichzeitig wies die Fed auf die schlechte Situation der Wirtschaft und des US-Arbeitsmarktes, sowie dem US-Häusermarkt hin. Um die Wirtschaft zu stützen, kündigte sie einen sogenannten „Twist“ an.

Diese nach einem Tanz aus den 60er Jahren benannte Geldmarktoperation wurde bereits 1960 von dem damaligen Notenbankchef William McChesney Martin eingesetzt. Im Prinzip geht es darum, kurzfristige Laufzeiten bei den Staatsanleihen in langlaufende umzuwandeln.

Die Fed will dazu bis Mitte kommenden Jahres langlaufende Staatsanleihen im Wert von 400 Mrd. Dollar erwerben. Die Mittel dazu sollen durch den Verkauf kurzfristiger Anleihen mit Laufzeiten unter drei Jahren bereitgestellt werden.

Diese Maßnahme soll dazu führen, dass die langfristigen Zinsen sinken.

Markt reagiert zunächst negativ

Allerdings bezweifeln Analysten, dass das geschieht, denn auch die ähnliche "Operation Twist" aus den 60er Jahren hat nur dazu geführt, dass die langlaufenden Anleihen um 0,15 Prozentpunkte gesunken sind. Da die Fed die Zinsen nicht mehr weiter senken kann und mit QE3 noch abwarten will und muss, sind dies wohl eher "kosmetische" Aktionen.

Die Märkte reagierten zunächst negativ. Zum einen wird das auf die negativen Äußerungen der Fed zur Konjunkturlage zurückzuführen sein, zum anderen trauen die Märkte dieser Maßnahme wohl wenig Erfolg zu. Der DAX startete wie oben beschrieben mit einem Gap Down und sank im weiteren Verlauf um mehr als 4,5 %. Auch die amerikanischen Indizes begannen schwach.

Allerdings stellt sich die Frage, ob diese erste Einschätzung auch nachhaltig bleibt. Oft genug entsprechen die ersten Reaktionen des Marktes nach solchen Entscheidungen nicht der nachhaltigen Entwicklung. Ein Hinweis wird bereits der weitere Kursverlauf der amerikanischen Indizes am heutigen Donnerstag geben. Mehr dazu dann morgen.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


US-Konjunkturdaten

Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sank um 9.000 auf 423.000. Analysten hatten mit einem Rückgang auf 417.000 Anträgen gerechnet. Der  Vierwochenschnitt stieg allerdings noch um 500 auf 421.000 Anträge.

Wie geschrieben, es fehlt noch der nachhaltige Rückgang unter die 400.000er Marke. So lange sind das eigentlich eher schlechte Nachrichten vom US-Arbeitsmarkt.

Der Index der Frühindikatoren für die Entwicklung der US-Wirtschaft stieg im August um 0,3% auf einen Stand von 116,2 Punkten. Analysten hatten mit einem Anstieg von 0,1% gerechnet.

Dies ist eher eine Bestätigung meiner Einschätzung der letzten Wochen, der der Index auf andere Konjunkturdaten zurückgreift. Aber natürlich bleibt die Lage in den USA angespannt.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!