In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Märkte reagierten auf das Statement der Fed im Anschluss an die Zinssitzung positiv. Aber oft ist die erste Reaktion auf die Statements nich ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Die Hilflosigkeit der Fed

Die Märkte reagierten auf das Statement der Fed im Anschluss an die Zinssitzung positiv. Aber oft ist die erste Reaktion auf die Statements nicht  nachhaltig.

Die wichtigste Kernaussage der Fed war: Die Zinsen bleiben bis 2013 auf dem aktuell niedrigen Niveau bei 0-0,25 %.

Eigentlich zeigt diese Aussage, wie hilflos die Fed mittlerweile geworden ist. Sie kann die Zinsen nicht mehr senken, nun versucht sie die Märkte damit zu beruhigen, dass sie eine lange Niedrigzinspolitik verspricht.

Aber was kommt dann? Beim nächsten Crash? Sagt die Fed dann, dass die Zinsen bis 2020 unverändert bleiben? Das macht doch keinen Sinn.

Bei Inflation muss die Fed reagieren

Und machen wir uns doch nichts vor. Sollte die Inflation in den USA anziehen, wird die Fed reagieren müssen, egal was sie gestern behauptet hat. Sie kann es nicht riskieren, eine galoppierende Inflation zu initiieren.

Also, es war bei genauerem Hinsehen eine eher kraftlose Maßnahme. Mich erinnert das ein wenig an eine Schießerei, bei der einer der Beteiligten, nachdem er seine Waffe leergeschossen hat, eben diese wirft und dabei versucht, den Gegner am Kopf zu treffen.

Kommt QE3?

Zudem wird darüber diskutiert, ob die Fed weitere Staatsanleihen kaufen soll, sprich ob es ein QE3 geben soll (Quantitative Easing (QE) in der dritten Auflage). QE1 und QE2 haben schon kaum etwas gebracht. Das hat die Fed vor einigen Monaten selbst bestätigt. Was soll also QE3 bringen?

Aber gut, zumindest kann die Fed mit der Hoffnung auf ein QE3 spielen. Vielleicht stabilisiert das ja die Märkte.  Aber ob QE3 dann tatsächlich kommt? Ich bin skeptisch. Auch die Analysten sind sich uneins. Wahrscheinlich wird QE3 nur dann kommen, wenn die Märkte weiter einbrechen, quasi als weitere Notfallmaßnahme.

Politische Börsen

Das Problem in diesem Jahr ist bisher, dass wir eigentlich etwas erleben, was es nicht geben sollte: Langanhaltende politische Börsen. Die Weisheit, politische Börsen hätten nur kurze Beine (würden also nicht so lange andauern) ist damit zumindest für den Moment widerlegt.

Hier verbirgt sich auch die eigentliche Crux an der Sache. Die Politik hängt der Börse hinterher. Nicht die Politik bestimmt was passiert, sondern sie reagiert auf die Entwicklungen an den Märkten. Das darf eigentlich nicht sein, ist aber angesichts der Gefahren, die eine weitere Finanzkrise für die Weltwirtschaft und damit auch für uns hätte, verständlich.

Pleitegerücht lässt Märkte einbrechen

Und plötzlich sorgte das Gerücht, Société Générale sei pleite, für einen heftigen Einbruch an den Märkten. Von diesem Einbruch erholten sich die Märkte auch nicht wirklich, nachdem seitens Société Générale ein energisches Dementi veröffentlicht wurde. Wahrscheinlich fürchten die Märkte, dass doch etwas dran sei.

Wenn dieses Gerücht aber stimmen sollte, wird es dunkeldüster. Dann würde der Crash noch deutlich tiefer gehen. Zu viele Börsianer erinnern sich noch an die Folgen der Lehman Pleite.

Allerdings waren diese Gerüchte wohl im Zusammenhang mit dem Urlaubsabbruch von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy entstanden. Sarkozy hatte seinen Urlaub unterbrochen, um im Élysée-Palast an einer Beratung "zur wirtschaftlichen und finanziellen Lage" teilzunehmen. Nach Angaben von Mitarbeitern ginge es hierbei jedoch lediglich um die Beurteilung der aktuellen Lage an den Märkten und das Budget für das kommende Jahr.

Hoffen wir also, dass es tatsächlich nur ein Gerücht war. Aber ein mulmiges Gefühl hinterlässt diese Nachricht schon...

Viele Grüße

Jochen Steffens

PS: Zum Schluss noch der Link zu einem Interview, das ich dem Deutschen Anlegerfernsehen gestern gegeben habe:

http://www.daf.fm/video/markt-experte-steffens-werden-noch-eine-2-reaktion-sehen-50146691-DE0008469008.html


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!