In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Gestern zeigte sich der DAX sehr optimistisch, heute kommen die Kurse wieder zurück. Dieses Hin und Her ist typisch für Wochen, in denen der ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Kaufe die Apokalypse

Gestern zeigte sich der DAX sehr optimistisch, heute kommen die Kurse wieder zurück. Dieses Hin und Her ist typisch für Wochen, in denen der große Verfallstag stattfindet. Nach wie vor denken wir, dass der Kurs knapp oberhalb der 7.100-Punkte-Marke gehalten werden soll. Dass der heutige Kursrückgang den DAX wieder an diese Marke getrieben hat, bestätigt diese Vermutung insoweit.

Da wir bis zum Verfallstag abwarten müssen, um neue Prognosen zu erstellen, zu einem anderen Thema:

Mehr Wald

Folgende, auf den ersten Blick wenig börsenrelevante Nachricht ist mir heute besonders aufgefallen:

„Laut einer Studie haben sich die bewaldeten Gebiete Europas in den vergangenen 20 Jahren deutlich ausgedehnt. Auch die Dichte und durchschnittliche Baumhöhe hat zugenommen. Damit steige die Kraft dieser grünen Lunge, Kohlendioxid zu binden, betont der "Zustandsbericht der europäischen Wälder 2011".“

Was diese Nachricht für mich so interessant macht, ist,  dass in den 80er Jahren das Thema „Waldsterben“ eines der bedeutendsten Umweltthemen in der Bundesrepublik Deutschland gewesen ist. Das damalige Horrorszenario: Der deutsche Wald sei in näherer Zukunft tot. Hätten Sie damals jemanden gefragt, wie Deutschland im Jahr 2011 aussieht, er hätte vielleicht eine wald- und trostlose Steppe und Menschen mit Sauerstoffgeräten vor Augen gehabt – nein, das ist nicht übertrieben! Und wie sieht die Wirklichkeit 20 bis 30 Jahre später aus? Nichts von dem ist eingetreten, der Wald befindet sich sogar in einem besseren Zustand als vor 20 Jahren!

Dazu passt ein Gespräch, das ich vor einigen Wochen geführt habe. Ein älteres Ehepaar erzählte, dass die damalige fast apokalyptische Stimmung für sie einer der Gründe gewesen sei, keine Kinder in die Welt zu setzen. Das hat aus heutiger Sicht fast etwas Tragisches.

Hin und wieder macht es Sinn, seinen Blick ein wenig zurückgehen zu lassen, um etwas mehr Abstand zu den Krisen und aktuellen Geschehnissen zu erreichen. Das ist der Grund, warum mir diese positive Nachricht oben aufgefallen ist.

Mediale Hysterie

Das Thema Waldsterben war eine medial getriebene Hysterie, die interessanterweise auch am Ende einer langen Phase von Krisen auftrat: Die Ölkrisen, wirtschaftliche Schwierigkeiten und Rezessionen kennzeichneten besonders die 70er und die frühen 80er Jahre. Offensichtlich scheint diese Häufung von Krisen die Menschen anfälliger für apokalyptische Stimmungen zu machen. So wie es auch jetzt der Fall ist, obwohl zurzeit das Bild um ein Vielfaches paradoxer ist. Denn Deutschland boomt ohne Ende, und trotzdem sind Skepsis und Zukunftsangst ein weit verbreitetes Thema.

Eine Investition in die Zukunft

Kinder in die Welt zu setzen und langfristig in Aktien zu investieren, haben eines gemeinsam: Man braucht ein gewisses Vertrauen in die Zukunft. Bei den Börsen kommt aber noch ein weiterer Punkt hinzu: Man muss gerade dann, wenn die apokalyptische Stimmung am größten ist, anfangen, mit langfristigen Investments beginnen. Hätten Sie das in den 80er Jahren getan, entgegen der allgemeinen Stimmung, Sie hätten bis zu 20 Jahre steigende Kurse miterlebt und wären heute wahrscheinlich sehr reich.

Todesmutig?

Ich hatte es schon einmal geschrieben. Noch nie hatte ich einen derart großen Anteil an langfristig ausgerichteten Anlagen in meinem Depot wie zurzeit. Und ich will ihn in den kommenden Jahren noch deutlich ausbauen. Sicher, manches Mal wird mir dabei auch mulmig zumute. Aber ich weiß, dass es auch kein Problem ist, wenn die Märkte doch noch einmal crashartig einbrechen sollten. Ich werde die günstigeren Kurse dann nutzen, um weiter aufzustocken.

Ich vertraue einfach darauf, dass Krisen die besten Zeitpunkte sind, Aktien zu kaufen – zumindest wenn man erstens genug Zeit hat, diese Aktien zu halten und zweitens auch noch Geld in der Hinterhand, bei einem weiteren Crash zu verbilligen. Das alles frei nach dem Motto: Kaufe die Apokalypse.

Und wenn doch…

 „Und wenn doch alles zusammenbricht?“, höre ich immer wieder, wenn ich dies erzähle. Ja, dann hab ich Pech gehabt und Sicherheit gibt es nie. Aber ob dann irgendeine andere Investition mehr Sinn gemacht hätte und welche es dann wäre – wer weiß das schon.

In diesem Zusammenhang taucht immer wieder das Thema Gold auf. Doch Gold ist am Ende einer Krise, also auf deren emotionalem Hochpunkt oft am teuersten. Während nach den 80ern die Aktienkurse stiegen, sank der Goldpreis auf ein belangloses Niveau und blieb dort 20 Jahre lang. Also auch Gold ist nicht wirklich in jedem Fall eine sichere Anlage. Wie in den vergangenen Tagen schon geschrieben: Sicherheit gibt es nicht…

Es bleibt dabei: Kaufe die Apokalypse – oder in Anlehnung an das bekannte Zitat von Martin Luther: Wenn ich höre, dass morgen die Welt untergehen soll, kaufe ich heute noch ein paar Aktien…

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!