In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Eine seltene Formation bildet sich im Nasdaq100: Das Triple Top ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Zunächst zum DAX. Dieser steigt heute munter um mehr als zwei Prozent an. Das ist interessant, weil genau heute die Mitte des Alpha-Targets überschritten ist und es nun so aussieht, als wäre der Kurs tatsächlich nur zu diesem Target gelaufen, um jetzt wieder Stärke zu zeigen. Aber noch sollte man nicht euphorisch werden, denn der rote Abwärtstrendkanal (siehe Steffens Daily von gestern) ist intakt. Zudem kann bis zu dem Referendum in Griechenland die Situation noch belastet bleiben.

Ein Triple Top im Nasdaq100?

Aber so können wir einen Blick auf die US-Indizes werfen, denn hier zeichnet sich eine große Top-Formation im Nasdaq 100 ab:

 

Triple Tops sind äußerst selten! Die meisten Triple Tops, die sie in den Foren oder bei Analysten finden, sind keine. Hier muss man sehr genau unterscheiden. Formationen mit drei Hochs, selbst die, bei denen es anschließend auch zu einer Umkehr kam, fallen einfach unter die Kategorie „Rechteck“, sprich Seitwärtsbewegungen (im Chart grau eingezeichnet). Rechtecke sind gewöhnlich Fortsetzungsformationen. Wenn jedoch die untere Linie bricht, dann können sie Konsolidierungen einleiten. Davon zu unterscheiden ist das Triple Top.

Das Triple Top hat folgende Voraussetzungen:

1. Normalerweise sollten die Tops zeitlich „weit“ auseinander liegen, also zum Beispiel nicht innerhalb einer Woche auftreten. Hier sind sie in mehreren Monaten entstanden – Voraussetzung erfüllt.

2. Zwischen den Hochs sollten die Tiefs deutlich zu erkennen sein. Auch diese Voraussetzung ist hier eindeutig gegeben.

3. Die Tief sollten eher rund verlaufen. Beim ersten Tief ist die Rundung nicht ganz eindeutig, aber beim zweiten klar zu erkennen. Auch hier ist die Voraussetzung erfüllt.

4. Das Volumen sollte von Top zu Top niedriger werden. Wichtig ist, dass das dritte Volumen sehr niedrig bleibt –  man also das Gefühl hat, dass kaum noch jemand handelt. Diese Voraussetzung ist im vorliegenden Fall leider nicht eindeutig. Denn der Verfallstag (siehe schwarzer Pfeil) verzerrt das Bild. Der Umsatz ist an Verfallstagen grundsätzlich deutlich höher als an anderen Tagen. Aber diese Umsatzspitze hat nichts mit dem generellen Verlauf des Umsatzes zu tun. Aus diesem Grund darf man die Umsatzentwicklungen an Verfallstagen nicht überbewerten. Lässt man den Verfallstag heraus, wäre auch diese Voraussetzung sogar eindeutig erfüllt.

5. Ebenfalls entscheidend ist, dass die Nackenlinie des Triple Tops gebrochen wird. Und diese liegt an dem tiefsten Tief dieser Formation, in diesem Fall bei 4.350 Punkten (siehe blauer Pfeil). Das ist noch nicht der Fall, aber das ist die Linie, auf die Sie jetzt unbedingt achten müssen. Gleichzeitig ist diese Linie natürlich auch eine wichtige Unterstützung, denn das Hoch Ende vergangenen Jahres wurde dort ausgebildet (siehe roter Pfeil). Und natürlich haben wir es auf jeden Fall auch mit einem Rechteck zu tun, und auch hier gilt: Wenn dieses nach unten verlassen wird, wird es erst einmal bearisher.

Weitere Merkmale, die helfen, ein Triple Top von einem Rechteck zu unterscheiden

Ganz wichtig ist auch die Bewegung vom letzten Top zur Nackenlinie und wie diese Nackenlinie gebrochen wird. Man sollte hier ein klares, bearishes Verhalten erkennen. In diesem Fall mit den starken roten Kerzen und dem kleinen Gap wird das sehr deutlich.  Auch der Umsatzanstieg bei fallenden Kursen ist verräterisch. Wenn jetzt noch der Umsatz beim möglichen Bruch dieser Nackenlinie hoch ist und sich weitere lange rote Kerzen bilden, dann müssen wir tatsächlich davon ausgehen, dass es sich um ein Triple Top handelt.

Fazit und Ausblick

Im Moment haben wir es noch nicht mit einem vollendeten Triple Top zu tun. Erst wenn die Nackenlinie nach unten gebrochen wird, ist dieses Triple Top relevant. Es hat aber selbst dann „nur“ eine Eintrittswahrscheinlichkeit auf das erste Kursziel, die im Bereich von 70 bis 80 Prozent liegt. Das erste Kursziel liegt bei 4.130 Punkten. Wichtig ist aber, dass es sich um ein „Top“ handelt. Wahrscheinlich wird somit nicht nur eine kurze Konsolidierung folgen, sondern das vorläufige Ende der vorherigen Rally!

Sollte die Kurse hingegen jetzt unmotiviert in der Spanne der Seitwärtsbewegung weiter hin und her laufen, kippt das Triple Top. Es würde dann zusehends an Relevanz verlieren, die Eintrittswahrscheinlichkeit auf das Kursziel würde dramatisch sinken. In diesen Fällen wird aus dem Triple Top ein einfaches Rechteck. Aber natürlich wäre auch dann ein Bruch der unteren Begrenzung, wie schon geschrieben, bearish.

Sobald ein neues Hoch ausgebildet wird, ist diese Formation natürlich sofort hinfällig. Auch dann wäre es lediglich eine Seitwärtsbewegung in einem Aufwärtstrend gewesen, die damit trendbestätigend wäre.

Am Allzeithoch

Interessant ist natürlich noch, dass diese Formation im Bereich des Hochs aus dem Jahre 2000 entsteht. Zwar lag das mit 4.816 Punkten noch etwas höher. Aber das waren damals auch Shooting-Star-Kerzen (Kerzen mit langem Docht nach oben). Das eigentliche Niveau auf Schlusskursbasis lag bei ca. 4.700 Punkten.

Viele Grüße,

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!