In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Der DAX läuft seit Dezember mehr oder weniger seitwärts. Einer der Gründe für diese Seitwärtsbewegung sind Umschichtungen. Sie ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Umschichtungen im DAX

Der DAX läuft seit Dezember mehr oder weniger seitwärts. Einer der Gründe für diese Seitwärtsbewegung sind Umschichtungen. Sie können zurzeit erkennen, dass die Aktien, die im letzten Jahr sehr gut gelaufen sind, wie BASF, Bayer, BMW, FMC. K+S, Linde, Lufthansa, Man, Metro, ThyssenKrupp oder Volkswagen abverkauft werden. Als Beispiel hier der BMW-Chart:

Dagegen werden die Aktien gekauft, die im letzten Jahr nicht gelaufen sind. Dazu gehören Aktien wie Deutsche Börse, RWE, E.ON, Allianz, Deutsche Bank, Commerzbank und SAP

Wenn Sie sich die Auflistungen der Aktien anschauen, stellen Sie somit fest, dass zurzeit eine Umschichtung aus den Industrietiteln in die Finanztitel und Versorger stattfindet. Offenbar sind die institutionellen Anleger der Meinung, dass die Industrietitel erst einmal ausgereizt sind und dass die schwachen Aktien des letzten Jahres ein besseres Potenzial bieten. Sie erinnern sich, auf diese Entwicklung hatte ich Sie hier im Steffens Daily frühzeitig hingewiesen. Im Stockstreet Premium-Trader haben wir ebenfalls rechtzeitig auf einige dieser Aktien gesetzt. Ende November empfahlen wir zum Beispiel exklusiv im Premium-Trader einen Zockerschein auf RWE. In dieser Woche hat diese Position bereits die 100%-Gewinn-Marke geknackt!

Sind Finanzmarkttitel ein Risiko?

Nun stellt sich dem geneigten Leser natürlich angesichts der immer noch schwelenden Problemherde auf dem europäischen Finanzmarkt die Frage, ob Finanztitel wirklich eine kluge Wahl sind. Natürlich sind diese im Vergleich überaus preiswert bewertet und bieten damit ein erstaunliches Aufholpotenzial. Aber was ist, wenn die Finanzmarktkrise durch irgendwelche Nachrichten wieder in den Fokus der Anleger gerät. Dann könnte sich diese Umschichtung als gefährlich erweisen, da viele dann gleichzeitig abspringen werden. Es entsteht das berühmte Nadelöhr, das Kurse einbrechen lassen kann.

Einstiegschancen

Natürlich ergeben sich durch die Kursrückgänge bei den Industrietiteln bald wieder gute Einstiegschancen – zumindest für die Bullen. Denn irgendwann werden diese Umschichtungen natürlich vorbei sein. In diesem Moment sollten sich Umkehrkerzen bei diesen Aktien ausbilden. Sollten sich dann zum Beispiel aus den USA kommende positive Signale für den Gesamtmarkt ergeben, könnten die bisherigen Abschläge schnell wieder hochgekauft werden.

Warnung

Allerdings gibt es noch eine andere, etwas bearishe Interpretation dieser Ereignisse:

Es kann natürlich auch sein, dass der Grund für diese Umschichtungen nicht die Hoffnung auf eine höhere Rendite ist. Möglich wäre, dass hier bestimmte Fonds versuchen, ihr Kapital aus der Schusslinie zu bringen. (Es gibt viele Fonds die eine Mindestinvestitionsquote nicht unterschreiten dürfen und deswegen in Krisensituationen lediglich umschichten können). Sollte es zu einem stärkeren Einbruch bei den US-Indizes und damit natürlich auch bei den europäischen Indizes kommen, werden die Abschläge bei den Aktien, die auch schon im letzten Jahr nicht gut gelaufen sind, wahrscheinlich deutlich schwächer ausfallen als bei den ehemaligen Highflyern.

Tatsächlich könnten diese Umschichtungen also ein Hinweis darauf sein, dass institutionelle Anleger Kapital in Sicherheit bringen. Das wäre ein sehr bearishes Zeichen. Allerdings fehlt für diese Interpretation ein wichtiges Element. Normalerweise wählen die institutionellen Anleger Pharma-Werte und die Versorger als sicheren Hafen aus. Wenn diese beiden Branchen plötzlich gegen den Markt Stärke zeigen, müsste man vorsichtig werden.

Wir sehen allerdings bei den Pharmawerten ebenfalls Abschläge. Nur bei den Versorgern kam es zu deutlichen Kursgewinnen. Das Bild ist somit nicht eindeutig und entzieht sich damit einer Interpretation. Trotzdem sollten wir diese Option nicht aus den Augen verlieren!

Wie geht es weiter?

Nach wie vor warte ich noch darauf, dass das Alpha-Target in unserem Target-Trend-Chart vom DAX erreicht wird:

Sie sehen, viel fehlt nicht mehr und der DAX hat das Target erreicht. Bereits jetzt kann man sage, es war eine Prognose, die so kaum jemand so auf dem Schirm hatte.

Die weitere Entwicklung wird sich erst im Verlauf zeigen, denn es ist immer schwierig, wenn der Kurs „seitwärts“ von links in das Target läuft.

Noch ist aber der schwarz gestrichelte Aufwärtstrend intakt. Das ist insoweit bullish. Allerdings wird nun bereits das zweite Mal die Unterseite des Trendkanals getestet. Und das ist wiederum gefährlich.

Sobald das zeitliche Niveau des Alpha-Targets überschritten ist, werde ich diesen Chart komplett neu zeichnen und aufbauen müssen. Mal schauen, was  für ein Ergebnis und welche Targets dann ins Spiel rücken. Dazu mehr dann im Steffens Daily.

Zum Schluss noch eine Antwort auf eine Leser-Frage: Es wurde nach der Bedeutung des gelben Kreises bei 6.800 Punkten gefragt. Das ist ein Beta-Target, also ein Target, das keine so hohe Relevanz wie diese rote Alpha-Targets hat. Diese Beta-Targets haben zwar auch eine gewisse Anziehung auf die Kurse, werden aber bei weitem nicht so häufig erreicht, wie die Alpha-Targets.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!