In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Erinnern Sie sich an den 13. Juli 2007? Der DAX erreichte an diesem Tag sein bisheriges Allzeithoch bei 8.151,57 Punkten. Mittlerweile mehren sich die ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

Ein DAX, der noch weit vom Allzeithoch entfernt ist

Erinnern Sie sich an den 13. Juli 2007? Der DAX erreichte an diesem Tag sein bisheriges Allzeithoch bei 8.151,57 Punkten. Mittlerweile mehren sich die Stimmen, dass der DAX höchstens noch Potenzial bis zu diesem Allzeithoch hat. Es fehlen demnach „nur“ noch 1.000 Punkte oder knapp 15 %. Nicht wirklich viel für langfristig orientierte Anleger. Aber wie immer im Leben und besonders an den Börsen kommt es auf die Betrachtungsweise an.

Ein Chart mit theoretischem Potenzial

Schauen Sie sich einmal diesen Chart an – keine Sorge, diesmal ist er nicht verkehrt herum:

 

Dieser Index muss um 30 % steigen, um sein letztes Hoch bei knapp 5.300 Punkten zu erreichen. Um welchen Index es sich handelt, können sich einige vielleicht schon denken. Zunächst aber ein kleiner Exkurs für diejenigen, die den Unterschied zwischen Performance- und Kursindex nicht kennen.  

Der Performance-Index

Bei einem Performanceindex fließen Dividendenzahlungen mit in den Index ein. Die Dividenden werden sozusagen wieder in Aktien des Index reinvestiert. Deswegen kommt es auch beim DAX, einem der wenigen Performanceindizes, nicht zu Kursverzerrungen, wenn hoch gewichtete Aktien ihre Dividenden ausschütten.

Der Kursindex

Beim Kursindex bleiben Dividenden außen vor. Das heißt, bei diesem Index kommt es bei Dividendenzahlungen zu Kursabschlägen. Die meisten Indizes sind übrigens Kursindizes, z.B.: Dow Jones, S&P500, Nasdaq, Nikkei 225 oder dem FTSE 100.

Der DAX-Kursindex

Der oben gezeigte Chart stellt also den DAX-Kursindex (DAXK) dar. Eigentlich müsste man, um einen „gerechten“ Intermarketvergleich anzustellen, diesen Kursindex als Vergleichsindex hinzuziehen.

Bis zu seinem letzten Hoch fehlen, wie gesagt 30 %. Sollte der DAXK sogar sein Allzeithoch vom  7. März 2000 bei 6.266 Zählern erreichen wollen, müssten die Kurse schon um etwa 50 Prozent ansteigen!

Eine kleine Anpassung an die Realität führt zu einer dramatischen Veränderung des Blickwinkels. Und schon sieht die Welt ganz anders aus. Das Allzeithoch ist noch weit entfernt.

Dow Jones, noch 20 % Platz

Der Vergleich mit dem Dow Jones:

Sie sehen: Beim bekannten Dow Jones Industrial wird die Luft bis zum Allzeithoch wesentlich dünner. Lediglich 20 Prozent Potenzial trennen ihn von einem neuen Rekord. Ähnlich verhält es sich beim S&P500.

Allzeithoch im DAX lediglich eine psychologisch relevante Marke

Was heißt das für den DAX? Die Sorge, dass nur noch wenig Spielraum bis zum Allzeithoch bleibt, ist nicht unbedingt zutreffend. Zwar bedeutet das im Umkehrschluss nicht, dass der DAX sein Allzeithoch auf jeden Fall überwinden wird, aber es verändert den Gesamteindruck. Das Allzeithoch im DAX Performanceindex ist somit lediglich ein psychologisches Moment. Ohne Frage haben diese psychologischen Marken eine gewisse Relevanz, das ist jedoch nicht das heutige Thema.

Das eigentlich Interessante an diesem etwas anderen Blickwinkel ist die Erkenntnis, dass der DAXK im Verhältnis zu den anderen vergleichbaren Kursindizes (Dow Jones, S&P500, etc.) noch vergleichsweise viel Platz bis zu den letzten Hochs und dem Allzeithochs hat. Und das wiederum bedeutet, dass die Erholung im DAX bei weitem noch nicht so weit fortgeschritten ist, wie man meinen könnte.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!