In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Was für ein Wochenbeginn! Erst lieferte der DAX einen starken Auftakt, dann brach der Index gegen halb elf innerhalb weniger Minuten um 90 Punkte ein, ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

US-Daten entscheiden über Wohl und Wehe im DAX

Was für ein Wochenbeginn! Erst lieferte der DAX einen starken Auftakt, dann brach der Index gegen halb elf innerhalb weniger Minuten um 90 Punkte ein, nur um dann ab 16 Uhr umso stärker wieder um mehr als 150 Zähler zuzulegen. Eine schöne Berg- und Talfahrt. Und ausgerechnet die US-Daten sorgten am Nachmittag für den entscheidenden Impuls, während die Daten aus Europa wohl für den Abschwung am Vormittag verantwortlich gemacht werden können.

EU-Einkaufsmanager schicken DAX auf Tauchstation

So teilte gegen 10 Uhr in der Früh das Markit-Institut zu seiner Umfrage unter 3.000 Unternehmen mit, dass die Industrie in der Euro-Zone im März weiter an Schwung verloren hat. Der Einkaufsmanagerindex, der Grundlage für diese Einschätzung war, fiel um 1,3 auf 47,7 Punkte. Das Barometer entfernte sich damit weiter von der 50-Punkte-Marke, ab der Wachstum signalisiert wird. Grund genug für die Anleger, den DAX erst einmal auf Tauchstation zu schicken.

 

So schockiert, wie sich die Anleger über die morgendlichen Daten gaben, so erfreut stellte sich am Nachmittag die Stimmung bei den US-Daten dar.

Liste schwacher US-Daten setzte sich zwar fort, ...

Wir hatten zuletzt vermehrt über schwächere Daten aus Übersee berichtet. Und wir können die Liste auch noch weiter fortsetzen. So fiel zum Beispiel das vom Forschungsinstitut Conference Board ermittelte Verbrauchervertrauen im März von 71,6 auf 70,2 Punkte und die Verkaufszahl neuer Eigenheime sank im Februar um 1,6 Prozent. Auch der Chicago-Einkaufsmanager-Index ging leicht zurück auf 62,2 Punkte (Vormonat: 64 Punkte).

doch mischen sich diese weiterhin unter die sonst guten Daten

Dennoch scheint die US-Konjunktur den Schwung noch nicht gänzlich zu verlieren. Denn es gab auch deutlich positive Daten. Der endgültige Verbraucherstimmungsindex der Uni Michigan zum Beispiel notiert im März bei 76,2, statt der 74,3 Punkte, die noch in der vorläufigen Fassung bekannt gegeben wurden. Damit konnte der Index gegenüber dem Vormonat sogar ansteigen, während sich bei den vorläufigen Daten noch ein Rückgang zu den 75,3 Punkten im Monat zuvor abzeichnete.

Und die US-amerikanischen Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter sind im Februar zwar “nur“ um 2,2 Prozent gestiegen, während ein Plus im Bereich von 2,5 bis 3,0 Prozent erwartet worden war, doch waren die Auftragseingänge im Vormonat noch um 3,6 Prozent zurückgegangen. Und gegenüber dem mächtigen Rückgang ist ein Anstieg von 2,2 Prozent schon eine Hausnummer.

Zudem lag der Anstieg in den Frühindikatoren mit 0,7 Prozent über den Erwartungen von 0,6 Prozent.

ISM Index zündet DAX-Turbo

Doch heute war es die Veröffentlichung der Zahlen zum ISM Index des verarbeitenden Gewerbes (ISM Manufacturing Index), die dem DAX so viel Auftrieb verschaffte. Um 16:00 Uhr wurde bekannt, dass der ISM Index im März bei 53,4 notiert. Erwartet wurde er im Bereich von 52 bis 53, nachdem er auch im Vormonat bereits bei 52,4 Punkten lag. Und der folgende Chart zeigt, dass genau zu diesem Zeitpunkt der DAX nach oben schoss.

 

Das Bild bei den US-Daten bleibt also gemischt. Und genauso bleibt es auch dabei, dass diese Daten über Wohl und Wehe im DAX entscheiden können. Besondere Aufmerksamkeit verdienen aber die monatlichen US-Arbeitsmarktdaten, die am Ende dieser Woche anstehen. Bis dahin dürfte die aktuelle Konsolidierungsphase wohl noch weitergehen und die Volatilität vermutlich im Verlauf der Woche bis zur Veröffentlichung der Daten abnehmen. Wie das berühmte Kaninchen vor der Schlange.

Ihr

Stockstreet Team


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!