In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die US-Einzelhandelsumsätze stagnieren. DIe Börse weiß nicht, wie sie mit diesen Daten umgehen soll. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Hinweis: Aufgrund des morgigen Feiertages und des Brückentages erhalten Sie den nächsten Steffens Daily am Montag, den 18.05.2015.

Nachdem sich der Bund-Future wieder etwas erholte, konnte sich auch der DAX zunächst wieder fangen. Doch mit den ersten vorbörslichen US-Kursen und der Nachricht, dass die Umsätze der US-Einzelhändler im April stagnierten, rutschte der DAX wieder ins Minus.

Analysten hatten mit einem Anstieg der Einzelhandelsumsätze um 0,2 Prozent gerechnet, nach einem Umsatzanstieg im März von revidiert 1,1 Prozent.

Die US-Wirtschaft ist extrem vom Binnenkonsum abhängig, er macht immerhin 70 Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus. Und somit gelten die Einzelhandelsumsätze als wichtiger Indikator.

Der Markt wusste daraufhin nicht, wie er reagieren sollte. Muss man diesen schlechten Wert für die Börse positiv werten, da er die Fed dazu veranlassen könnte, die Zinsen später oder langsamer zu erhöhen oder ist der Wert negativ zu werten, da es ein Hinweis darauf ist, dass die US-Wirtschaft Zinserhöhungen nicht verkraften wird?

Dementsprechend sprang der Markt zunächst hin und her. Da im weiteren Verlauf der Bund-Future aber seine Gewinne wieder abgab, schloss der DAX schlussendlich im Minus.

Der Verfallstag

Spannend bleibt die Frage, wo der Markt am Freitag, also zum Verfall stehen wird. Sie erinnern sich, ich hatte am Freitag geschrieben:

„Grundsätzlich wäre es […] aus Sicht der Stillhalter besser, wenn die Kurse mindestens über der 11.500er Marke abrechnen würden, denn hier liegt eine große Put-Position. Wüsste man nicht, wo der DAX steht, wäre der eigentliche Zielbereich sogar die 11.800-  bzw. die 12.000-Punkte Marke.“

An dieser Einschätzung hat sich nichts geändert, dazu die aktuelle Verfallstagsgrafik:

 

 

Wir sehen immer noch die große Put-Position bei 11.500 Punkten, bei der wir davon ausgehen, dass die Stillhalter (die also die Gegenposition haben, sprich verlieren, wenn der DAX zum Verfall unterhalb von 11.5000 Punkten notiert) versuchen werden, diese Position nichts ins Plus laufen zu lassen.

Die eigentliche Zielmarke wäre aber die 11.800er Marke oder sogar die 12.000er Marke. Dass diese Kurse noch erreicht werden, erscheint im Moment eher unwahrscheinlich. Wichtiger ist also die Frage, ob die Stillhalter die 11.500er Marke verteidigen können, oder nicht.

Euro kämpft sich weiter vor

Und zum Abschluss noch ein kurzer Blick auf den Euro:

Der Euro kämpft mit der 1,1211er Marke, scheint diese aber nun überwunden zu haben. Die aktuelle weiße Kerze ist ein erster Hinweis darauf, dass es noch etwas weiter aufwärts gehen kann. Sollte die dynamische Aufwärtsbewegung weitergehen und das gerade erst ausgebildete kleine Hoch überwinden, ist damit zu rechnen, dass die Kurse noch in Richtung 1,20 Dollar laufen. Hier erwarte ich aber, angesichts der bereits vorgestellten charttechnischen Auffälligkeiten, dass die Erholung ins Stocken kommt. Und erst danach, in der dann folgenden Konsolidierung, wird sich entscheiden, wie groß das Aufwärtspotential wirklich ist.

Viele Grüße

und einen schönen Vatertag

Ihr

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren bis zum Premium Trader und Allstar Trader für schnelle Gewinne. Die sehr spekulativen Optionsscheine Expert Trader und Target-Trend-CFD sowie die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot - hier geht es zur Übersicht!


§ 34b Wertpapierhandelsgesetz
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Wertpapieren: Wir weisen Sie darauf hin, dass Redakteure und Mitarbeiter der Stockstreet GmbH jederzeit eigene Positionen in den zum Teil hier vorgestellten Wertpapieren eingehen und diese auch wieder veräußern können.

Haftungsausschluss:
Die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Informationen in diesem Börsendienst stellen wir Ihnen im Rahmen Ihrer eigenen Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor jedem Kauf oder Verkauf Ihren Bankberater zu konsultieren, und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um eine Anlage- oder Vermögensberatung handelt. Des Weiteren gelten die AGB und die datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.stockstreet.de.

Urheberrecht
Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung/Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Stockstreet GmbH gestattet.

Quelle der Charts: (sofern nicht anders angegeben)
Tradesignal Online – Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Börsenbriefe und Börsen-Newsletter von Stockstreet.de

  • Logo Börse-Intern
  • Logo Rohstoffe & Devisen News
  • Logo Stockstreet Marktberichte
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Optionsscheine-Expert-Trader
  • Logo Geldanlage-Brief
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Geldanlage-Brief

Das erwartet Sie

Geldanlage-Brief Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Jochen Steffens

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Optionsscheine-Expert-Trader

Das erwartet Sie

Optionsscheine-Expert-Trader Cover

Der Börsendienst für volatile Zeiten

Die besten Trades in volatilen Märkten

von Manfred Ries

Jetzt informieren und kostenlos testen!