In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Wie Sie wissen, geht es in dieser Woche um den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht des Bureau of Labor Statistics, der am Freitag veröffentlicht wird. ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Inhaltsverzeichnis

US-Arbeitsmarktbericht und eine verschlossene Flasche Wein

Wie Sie wissen, geht es in dieser Woche um den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht des Bureau of Labor Statistics, der am Freitag veröffentlicht wird. Im Vorfeld sind es zwei US-Konjunkturdaten, die im Zusammenhang mit diesem staatlichen Bericht von Interesse sind.

1. Heute wurde der ADP-Bericht (National Employment Report von Automatic Data Processing Inc.) veröffentlicht. Dieser stützt sich auf Daten von 430.000 Unternehmen mit rund 24 Millionen Beschäftigten und lehnt sich an die Methodik des offiziellen Arbeitsmarktberichtes an.

2. Am Donnerstag folgen die Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe.

ADP-Bericht übertrifft Erwartungen

Dem ADP-Bericht  zu Folge sind in den USA im Januar 187.000 neue Stellen geschaffen worden. Analysten hatten mit einem Zuwachs von lediglich 143.000 Stellen gerechnet. Allerdings wurden im Dezember noch 247.000 Stellen gemeldet. Natürlich ist es zunächst positiv, dass mehr Stellen als erwartet geschaffen wurden, aber diese geringe Anzahl an Stellen reicht nicht, um die Situation auf dem US-Arbeitsmarkt nachhaltiger zu stabilisieren.

Das Problem ist, als der ADP-Bericht im letzten Monat (revidiert) 247.000 Stellen ausgewiesen hat, sind nach dem offiziellen US-Arbeitsmarktbericht  lediglich 103.000 Stellen geschaffen worden. Jetzt weist der ADP Bericht einen Rückgang um 60.000 Stellen aus – kein wirklich gutes Signal für Freitag!

Die Schätzungen

Analysten erwarten, dass am Freitag 150.000 Stellen gemeldet werden. Es wird also sehr interessant. Aber wie hier schon öfters geschrieben, der ADP-Bericht ist höchstens für Tendenzen geeignet und führt oft genug in die Irre.

Der Wein bleibt zu

Heute wäre der entscheidende Tag gewesen. Es ist schon ein wenig traurig. Zwar wurde das Alpha-Target erreicht, allein das ist eine Meisterleistung. Schließlich ist es nun das dritte Mal hintereinander eine höchst genaue DAX-Prognose. Aber es ist eben kein mittiger Treffer gewesen – Am Montag, zwei Tag zu früh, wurde das Niveau getroffen. Das ist aus Sicht der Target-Trend-Methode absolut in Ordnung, doch für Perfektionisten wie mich ist es schon ein wenig ärgerlich.

Damit bleibt der 2000er Châteauneuf-du-Pape, den ich extra für dieses Ereignis ausgewählt hatte, vorerst geschlossen.

Ego ist nicht alles

So sehr es aber das Ego reizen mag, es geht an den Börsen nicht um die letzten Punkte – Perfektion ist überhaupt nicht notwendig und zuweilen sogar schädlich, um erfolgreich zu sein.

Und keine Frage: auch so ist das, was Sie seit dem Sommer 2010 hier live miterleben konnten, einmalig in der Börsengeschichte. Hintereinander zweimal zwei Monate im Voraus eine tages- und punktgenaue Prognose und einmal eine fast perfekte Prognose für einen Index  zu erstellen, das hat es meines Wissens noch nie gegeben – korrigieren Sie mich, wenn ich mich irren sollte. Und im Steffens Daily hat immerhin eine große Leserschaft die Prognosen und den Werdegang live miterlebt. Es gab somit keine Chance für Tricks.

Und wie geht es weiter?

In den nächsten Tagen werde ich diesen Target-Trend-Chart wieder ganz neu aufbauen, um zu sehen, ob sich eine neue Richtung erkennen lässt. Für das nächste Target wird aber wichtig sein, ob die Rechteckoberkante bei 7.250 Punkten überwunden wird oder nicht. Demzufolge kann man die nächste Prognose eigentlich erst erstellen, wenn diese Entscheidung gefallen ist. Dazu aber in den kommenden Tagen mehr.

Viele Grüße

Jochen Steffens


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!