In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: Die Märkte erwarten, dass die Fed etwas tut – das zeigt sich daran, dass auf dieses Ereignis gewettet wird – sprich, die Märkte ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


Die Märkte erwarten, dass die Fed etwas tut – das zeigt sich daran, dass auf dieses Ereignis gewettet wird – sprich, die Märkte steigen.

Die Begründung für die Vermutung ist naheliegend. Die Fed hat den Auftrag für ein stabiles Wachstum der Wirtschaft und für eine niedrige Arbeitslosigkeit zu sorgen. Allein die schwächeren Arbeitsmarktdaten sind also Grund genug zu reagieren – so die Argumentation.

Die Fed lässt sich nicht in die Karten schauen

Aber sollte sich die Fed von den Markterwartungen zwingen lassen? Meines Erachtens wäre es unklug, jetzt schon mit neuen Maßnahmen zu reagieren und zwar, weil die Börsen noch keine wirklichen Warnzeichen liefern. Dazu der Dow Jones:

 

Sie erinnern sich vielleicht noch an diesen Chart. Er umschreibt die Seitwärtsbewegung des Dow Jones seit dem Jahr 2000. Ich hatte damals geschrieben, dass der Ausbruch aus dem dunkelgrünen Bereich zu einem Anlaufen der Hochs führen wird. Und genau das sehen wir aktuell. Aber darum geht es gar nicht.

Nahe der Hochs

Der Dow Jones befindet sich bei knapp 13.000 Punkten und damit in der Nähe der Hochs aus dem Jahr 2007, also vor dem großen Finanzmarktcrash. Wieso sollte also die Fed jetzt reagieren?

Wie gesagt, es gibt Gründe, doch wenn wir die Frage umdrehen wird deutlich, warum ich so skeptisch bin.

Mal anders gedacht

Wenn die Fed nun weitere Maßnahmen beschließt, was soll sie dann machen, wenn die Kurse wieder zu unteren Begrenzung der Seitwärtsbewegung laufen? Und die Gefahr besteht immerhin (zumindest aus rein charttechnischer Sicht). Meines Erachtens sollte sie ihre letzten Patronen für schlechtere Zeiten im Revolver belassen. Zumal nicht einmal sicher ist, dass QE3 wirklich helfen würde.

Ihr letztes Pulver verschossen

Und deswegen vermute ich, dass die Fed vielleicht eher verbale Maßnahmen vornimmt. Sie könnte zum Beispiel ankündigen, dass sie, sofern sich die aktuell negative Entwicklung weiter verstärkt, neue gravierende Maßnahmen einleiten wird. Dieses Vorgehen würde dazu führen, dass die Märkte in diesem einzigartigen Schwebezustand bleiben, auf QE3 zu wetten.

Sollte sie es hingegen jetzt schon beschließen, könnten sogar deutlich schwächere Kurse folgen. Schließlich besteht dann die Gefahr, dass der Markt darauf spekuliert, dass QE3 nicht die erwartete Wirkung haben wird.

Sie sehen, die Situation ist sehr vertrackt. Umso spannender wird sein, ob sich die Fed heute Abend tatsächlich eher strategisch äußert oder tatsächlich neue Maßnahmen beschließt.  Und ich frage mich, wie der Markt darauf reagieren wird, wenn die hohen Erwartungen enttäuscht werden. Ein schneller Einbruch, dem ein Anstieg folgt? 

Viele Grüße

Jochen Steffens

 

 


Die Börsenbriefe von Stockstreet

Die gut abgestimmte Palette unserer Börsenbriefe reicht von der Investment Strategie für langfristig orientierte Investoren, über die Aktien-Perlen und den Premium Trader, bis hin zum Allstar Trader für schnelle Gewinne. Der sehr spekulative Hebel XXL und die täglichen Chartanalysen des Target Trend Spezial runden das Angebot ab.

Testen Sie unser Angebot!


Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!