In dieser Ausgabe von Börse - Intern lesen Sie: ...
Börse - Intern ist ein börsentäglicher Newsletter vom Börsenprofi Sven Weisenhaus. Sollten Sie diesen kostenlosen Newsletter noch nicht beziehen, können Sie sich → hier anmelden.


 
An wichtigen Trendlinine

An wichtigen Trendlinine
von Jochen Steffens
Zum Abschluss dieser spannenden Woche möchte ich Ihnen noch einmal unseren altbekannten DAX-Chart zeigen:

Tatsächlich haben die Kurse nun doch noch das rote Target erreicht. Heute ist der DAX zudem erneut an der unteren Linie des grünen Trendkanals gelandet und drehte dort punktgenau nach oben. Das belegt die hohe Relevanz dieses Trendkanals.
Es besteht nun die Möglichkeit, dass sich an dieser Stelle ein Boden ausbildet. Zumal zum Beispiel im Stoxx-Future heute auch das große Gap vom 07.05 – 08.05.2010 geschlossen wurde.
Allerdings ist das kein sonderlich verlässlicher Boden. Zum einen wurde zuvor nicht die obere Linie des grünen Trendkanals erreicht, zum anderen ist nun die Mittellinie (blau gestrichelte Linie) des Rechtecks nach unten verletzt worden. Das sollte die Kurse eigentlich an die untere Linie des aktuellen blauen Rechtecks führen, die bei 5.431 Punkten liegt. Der aktuelle Bodenversuch im DAX ist also eine etwas schwammige Angelegenheit.
Der letzte Aufwärtstrend... 
Eindrucksvoller ist das Bild im Euro-Stoxx-50:

Im Euro-Stoxx50 wurde heute sogar der Haupt-Aufwärtstrend seit den März-Tiefs im Jahr 2009 punktegenau getestet. Da sich in diesem Bereich eine wichtige Unterstützung befindet (blaue Linie), könnte sich nach klassischer Charttechnik tatsächlich ein Boden bilden.

Das sollte auch geschehen. Wird nämlich diese Linie auch noch unterschritten, wird es kritisch. In diesem Fall könnte man eigentlich nicht mehr von einem Aufwärtstrend sprechen. Zwar befindet sich bei ca. 2.300 Punkten noch ein wichtige Unterstützung (rote Linie), an der sich noch eine große Seitwärtsbewegung ausbilden könnte. Allerdings sind nach einem Bruch des Trends auch die alten Tiefs wieder im Spiel.
Halbwertzeit
Ich bin nun gespannt, wie lange das Thema „Probleme in Europa“ noch den Markt belasten wird. Die Börse neigt dazu, sich selbst mit gewissen Themen „überzustrapazieren“ und zwar so lange bis dieser Reiz nicht mehr wirkt. Ich habe das Gefühl, dass das langsam der Fall ist. Wenn zum 1001. Mal als Begründung für fallende Kurse die „Probleme in Europa“ genannt werden, wird irgendwann auch der letzte Anleger nur noch müde lächeln. Damit verliert ein Ereignis für die Börsen seinen Schrecken. Dieser Abstumpfungsprozess bei gewissen Nachrichten oder Ereignissen ist immer wieder zu beobachten und ich vermute, dass das nun auch so langsam auch für das Thema „Europa“ gilt. Zumal heute sowohl die Reform des Finanzsektors in den USA durch den Senat gekommen ist, als auch das Euro-Rettungspaket durch den Bundestag. Damit waeren schon einmal zwei belastende Themen aus den Medien. 
 
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie
ein schönes und sonniges Pfingstwochenende.

Viele Grüße

Jochen Steffens

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter "Börse - Intern"

  • Kostenloser Tagesbericht vom Börsenprofi Sven Weisenhaus.
  • Börsentäglich nach Börsenschluss direkt zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Newsletter "Börse - Intern" ab der nächsten Ausgabe.

Anmeldung zum kostenlosen Rohstoffdienst

  • Die ganze Welt der Rohstoffe in einem Newsletter.
  • Mehrmals pro Woche direkt per E-Mail kostenlosen zu Ihnen ins Postfach.
  • Die Vertraulichkeit Ihrer E-Mail-Adresse ist für uns selbstverständlich.
  • Jederzeit wieder abbestellbar.

Jetzt hier anmelden:

Datenschutzhinweise anzeigen

Sie erhalten direkt im Anschluss eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link von uns zugesendet. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in dieser E-Mail. Erst dann haben Sie sich vollständig angemeldet. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Rohstoffdienst ab der nächsten Ausgabe.

Alle Angebote von Stockstreet.de

  • Logo Steffes Daily
  • Logo Der Rohstoffdienst
  • Logo Premium-Trader
  • Logo Hebel-XXL
  • Logo Investment-Strategie
  • Logo Aktien-Perlen
  • Logo Allstar-Trader
  • Logo Target-Trend-Spezial

Allstar-Trader

Das erwartet Sie

Allstar-Trader Cover

Vom Traden leben!

Aktien, Rohstoffe & Devisen
erfolgreich handeln!

von Bernd Raschkowski

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Investment-Strategie

Das erwartet Sie

Investment-Strategie Cover

Ihr langfristig orientierter Börsendienst
für Vermögen und Wohlstand!

Die Strategie für Ihre Geldanlage!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Premium-Trader

Das erwartet Sie

Premium-Trader Cover

Erfolgreich Traden mit der
revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Target-Trend-Spezial

Das erwartet Sie

Target-Trend-Spezial Cover

Tägliche Chartanalysen nach
der revolutionären Methode!

Zuverlässig und dauerhaft erfolgreich!

von Sven Weisenhaus

Jetzt informieren und Beispiele lesen!

Aktien-Perlen

Das erwartet Sie

Aktien-Perlen Cover

Der Börsendienst für die unentdeckten
Chancen an den Börsen der Welt!

Die Spreu vom Weizen trennen!

von Torsten Ewert

Jetzt informieren und kostenlos testen!

Hebel-XXL

Das erwartet Sie

Hebel-XXL Cover

Zocken aus Leidenschaft!

Begleiten Sie uns in
das Casino der Hebelprodukte!

von Michael Jansen

Jetzt informieren und kostenlos testen!